Opportunity-Finanzen erneut auf dem Prüfstand

Für das neue Fiskaljahr 2016 gibt es erneut Bestrebungen in der NASA, die Mission wegen Finanzierungsproblemen abzubrechen.

Opportunity Selbstbildnis
Die neuen Budgetplanungen für das Fiskaljahr 2016 stehen bei der NASA an. Dabei kommen alle laufenden Missionen auf den Prüfstand. Besonders problematisch ist die Weiterfinanzierung für den Marsrover Opportunity. Sie stand letztes Jahr bereits vor dem Aus (marspages.eu berichtete), wurde aber in letzter Minute im August 2014 weiter für ein Jahr verlängert (marspages.eu berichtete).

Die Mission von Opportunity dauert nun bereits mehr als elf Erdenjahre an und der Rover steht nach einer Gesamtfahrstrecke von über 42 km auf der Oberfläche des Mars auf dem westlichen Randgebirge des Endeavour-Kraters vor der Einfahrt in das Marathon Valley. Es ist dies die am längsten dauernde planetare Mission aller Zeiten in der Geschichte der Erforschung unseres Sonnensystems.

Bei den diesjährigen Budgetverhandlungen für 2016 hat die interne Diskussion bei den NASA-Verantwortlichen eine kritische Phase erreicht. Der NASA-Chef Charles Bolden bezeichnet die Opportunity-Mission als eine "Mission, deren Zeit vorbei ist". Bolden hat eine Budgeterhöhung für 2016 von 2.9% bei der US-Regierung beantragt, dabei allerdings kein Budget für Opportunity (und für den Lunar Reconnaissance Orbiter) mehr eingestellt.

Die NASA muss sparen und die neue Marsmission "InSight", einen geophysikalischen Lander (keinen Rover !), im Fiskaljahr 2016 auf den Weg bringen. Er wird einen Großteil aller für den Mars bestimmten Gelder benötigen, um rechtzeitig zum Mars starten zu können.

Bolden befindet sich hier im Konflikt mit der Planetary Science Abteilung der NASA, die eine Weiterfinanzierung für Opportunity befürwortet. Das Ergebnis der nasainternen Diskussion ist noch offen. Im schlimmsten Fall wird die Finanzierung von Opportunity im Oktober 2015 eingestellt und die Rovermission zu diesem Zeitpunkt hart beendet.


Quelle
http://www.planetary.org/b....html

Wichtige Hyperlinks
http://www.marspages.eu/in....php?section=news&cmd=details&newsid=759
http://www.marspages.eu/in....php?section=news&cmd=details&newsid=788

Veröffentlicht am:
22:56:13 16.03.2015 von Udo Günther