Google Mars - Mars in 3D

Die neueste Version des Google Earth-Programmes, Version 5.0, enthält eine aktuelle und vollständige Marskarte ("Google Mars"), mit der man auf dem Mars zu allen bekannten und interessanten hochaufgelösten Orten fliegen kann. Eingabe des Stichwortes genügt. Es ist wohl das ultimative Tool für alle Freunde der Marsforschung, auf das lange gewartet worden ist.

Ausschnitt aus "Google Mars"
Ausschnitt aus "Google Mars", dem ultimativen Tool für aktuelle Ansichten auf der Marsoberfläche
Die neueste Version 5.0 des Google-Earth-Programmes enthält "Google Mars", ein Megatool, welches ermöglicht, in eine 3D-Ansicht des Mars hineinzuzoomen und teilweise bis in hochaufgelöste HiRISE-Karten von Mars Reconnaissance Orbiter zu gelangen. Das Programm basiert auf  aktuellen Fotos, Ortsangaben und den neuesten Marskarten. Durch Eingabe von Stichwörtern, z.B. "Olympus Mons", "Victoria", "Mars 3", "Opportunity", "Cydonia", oder was auch immer, kann man direkt bis zu diesen  hochaufgelösten Orten hinfliegen.

Dabei sind alle Landeorte aller Raumschiffe der Vergangenheit und Gegenwart vorhanden (z.B. Opportunity bei "Santorini") und können angeflogen werden - Eingabe des Names bzw. Stichwortes genügt. Toll !

Die Links unten führten zu den Downloadseiten für dieses megacoole Programm.


Die folgenden Bilder vom Victoriakrater und Opportunitys Weg sollen einen Eindruck von den fantastischen Möglichkeiten dieses Programmes geben:
 
Blick auf die Region um den Endeavour-Krater Anflug auf Victoria von Südosten
Blick auf den Endeavour-Krater, dem Fernziel des Marsrovers Opportunity Anflug von Südosten auf den Victoria-Krater mit dem von Opportunity zurückgelegten Weg.
Blick aus Victoria-Krater
Blick aus (!!) den Dünenfeldern im Zentrum des Vicoria-Kraters auf den Rand von Victoria
 


Quelle
http://earth.google.com/

Wichtige Hyperlinks
http://www.ogleearth.com/2....html

Veröffentlicht am:
07:15:38 04.02.2009 von Udo Günther