MRO soll Curiositys Landung filmen

Mars Reconnaissance Orbiter soll Curioisty während seiner Landung filmen.

Seinerzeit bei der Landung des Phoenix Landers im Mai 2008 gelang ein "Jahrhundertfoto", das das an seinem Überschallfallschirm hängende Raumschiff bei Mach 1.7 vor dem prächtigen Hintergrund des Heimdall-Kraters zeigt, marspages.eu berichtete. Mars Reconnaissance Orbiter schoss dieses Foto, nachdem der Orbiter seine Umlaufbahn um den Mars so angepasst hatte, dass es den Landeort gerade zum Zeitpunkt der Landung überflog.

DIeses Mal bei der bevorstehenden Landung des Mars Science Laboratorys "Curiosity" versucht man Gleiches wieder. Die Orbits beider Raumschiffe MRO und Odyssey werden bereits seit Wochen allmählich so angepasst, dass sie am Morgen des 6. August 2012 Curiositys Landeort im Blickfeld haben, marspages.eu berichtete. Das exakte Ergebnis der Bemühungen ist allerdings nicht vorhersagbar, da die zeitlichen und örtlichen Abläufe während der Landung nicht genügend genau bekannt sind.

Klappt alles wie erwartet, so wird man ein Foto erhalten können, das Curiosity vor dem Hintergrund des Gale-Kraters zeigt. Der YouTube-Benutzer CelestiaDev hat ein kleines Video der Überfluggeometrie vom Morgen des 6. August 2012 veröffentlicht.
 
Bahnen von Mars Science Laboratory und Mars Reconnaissance Orbiter am Morgen des 6. August 2012

Mal sehen, ob es klappt. Auf jeden Fall wird das MARDI, der Mars Descent Imager an Bord von Curiosity, die Landung nach dem Abwerfen des Schutzschildes mit einer Videokamera filmen und so den Landeort aus großer Höhe bis zum Aufsetzen dokumentieren. Die Details der Landung von Curiosity sind hier beschrieben.



Wichtige Hyperlinks
http://www.marspages.eu/me....jpg
http://www.marspages.eu/in....php?section=news&cmd=details&newsid=517

Veröffentlicht am:
20:47:29 02.07.2012 von Udo Günther