Logan Pass

Nach dem Abtecher zum "Logans Run" schwenkte Curiosity an Sol 978 (8. Mai 2015) wieder auf einen Weg zum Logan Pass ein, denn offenbar gab es nur an dieser Stelle einen Übergang zu den weiter südwestlich gelegenen Bereichen der hügeligen Umgebung.
 
Wegstrecke bis Sol 978
Abb. 1: von Curiosity zurückgelegte Wegstrecke bis Sol 978, dem 08. Mai 2015 (Quelle: Phil Stooke von UMSF).

Am Wochenende des 8. Mai 2015 wurde der "Jocko Butte" erreicht. Hier konnte der Rover wieder nach Süden entlang der "Jocko Chute" nach Süden abbiegen, um den Logan Pass zu erreichen.
 
Sol 978 Navigationskamera
Abb. 2: Navigationskamerablick am Ende von Sol 978. Der Rover schaut nach einer 65m Fahrt zurück nach Westen auf "Mt. Shield".
Sol 978
Abb. 3: Sol 978 Blick voraus auf den "Jocko Butte". Rechts geht der Weg weiter hin zum Logan Pass. Das zu durchfahrende Gelände sieht sehr steinig aus - schlecht für Curiositys Räder.

Das Tal am Fuß der "Jocko Butte" wurde "Jocko Chute" genannt. Es sollte durchfahren werden, um die Umleitung zum Logan Pass zu bewerkstelligen. Locko Chute war im hinteren Teil sandiger als erwartet, was zu großen Problemen führte.
 
Jocko Chute an Sol 981
Abb. 4: Das Tal "Jocko Chute" an Sol 981, dem 11. Mai 2015. Curiosity fuhr rechts an den Dünen vorbei zum helleren Gebiet mit den Felsaufbrüchen im Hinterrund.
Sol 980
Abb. 5: Der gegenüberliegende Talrand am Fuße der West Ridge. Hier sollte Curiosity vorbeifahren.
Sol 983
Abb. 6: Blick auf den geegnüberliegenden Talrand der Jocko Chute an Sol 983 (13. Mai 2015). Der Felsaufbruch im unteren Bereich des Bildes ist das von Curiosity angesteuerte Ziel

 
 zurück zu "Logans Run" zurück zu MSL Übersichtweiter zu "Unerreichbarer Logan Pass"