Artists Drive Einstieg

Nach dem Kurzschluss bei der "Telegraph Peak"-Bohrung waren die Probleme mit dem Stromkreislauf des Rovers ab Sol 922, dem 11. März 2015, zunächst behoben und die Fahrt in Richtung auf Aeolis Mons konnte weitergehen. Curiosity nahm wie geplant den Durchstieg durch die Pahrump Hills in Angriff mit dem Vorstoß auf ein "Artist's Drive" getauftes kleines Tal in Richtung Südwesten.
 
Wegstrecke Sol 926
Abb. 1: Von Curiosity zurückgelegte Wegstrecke bis Sol 926, den 15. März 2015 (Quelle: Phil Stooke von UMSF)
Sol 923 Artist's Drive
Abb. 2: die vorausliegende Strasse namens "Artist's Drive", ein kleines Tal in südwestlicher Richtung, über das das Gebiet der Pahrump Hills leicht verlassen werden kann. Das Foto ist von Sol 923. dem 12. März 2015. Im Vordergrund hinter der Sanddüne liegt "Garden City".
Sol 926
Abb. 3: Der Artist's Drive an Sol 926 nach einer kurzen Fahrt bis "Garden City".

Direkt voraus lag an Sol 926 das Gebiet namens "Garden City", eine Region, die voll mit eingebetteten Venen eines helleren Materials in den umliegenden Bodenfelsen ausgestattet ist. Solche mineralischen Venen waren bereits seit längerem bekannt und wurden von Curiosity in der Vergangenheit bereits eingehend untersucht. Diese hier sind allerdings etwas Besonderes. Sie stehen erhaben aus den Spalten im Gestein hervor und sind somit leicht zugänglich.

Sol 926 Venen
Abb. 4: direkt voraus liegende Venen bei "Garden City" an Sol 926, dem 15. März 2015.
Sol 926 Venen
Abb. 5: Die Venen bei "Garden City" stehen aus den Gesteinsspalten hervor und sind Zeugnis einer interessanten geologischen Geschichte der Marsoberfläche in diesem Bereich.
Sol 930
Abb. 6: Deshalb begann Curiosity mit einer genauen Untersuchung.
Sol 930 MAHLI
Abb. 7: Die hellen Venen haben eine interessante Struktur. Bei den bisherigen Analysen von hellen Venen im dunkleren Umgebungsgestein wurde Sulfat gefunden. Bild der MAHLI-Kamera am Instrumentenarm von Sol 930, dem 19. März 2015.
Sol 930 MAHLI
Abb. 8: Ausschnitt aus Abb. 7. Hier ist sogar ein kleines Loch im Gestein zu sehen.


  zurück zu "Telegraph Peak" zurück zu MSL Übersichtweiter zu "Garden City"