Überlandfahrt

Nach dem Ende der Bohrung bei Mt. Remarkable nahm der Rover Ende Mai / Anfang Juni 2014 richtig Fahrt auf und setzte seinen Weg nach Südwesten im Schnellgang fort. Zwischen Sol 640 (25. Mai 2014) und Sol 651 (6. Juni 2014) legte Curiosity so ohne Probleme eine Wegstrecke von insgesamt  360 m zurück und schraubte die Gesamtfahrleistung seit der Landung auf 7.258 km hinauf.
 
Sol 641 Sol 647
Abb. 1a,b: Die Wegekarte zwischen Sol 641 (links) und Sol 647 (rechts) überdeckt einen so großen Weg, dass es zwei Karten nebeneinander braucht, um den Fahrtfortschritt darstellen zu können (Quelle: Phil Stooke von UMSF).

Das Gelände war recht eben und die Felsbrocken sehr räderschonend, da recht klein. Curiosity machte wie immer am Ende eines jeden Sols Bilder mit der Navigationskamera in Fahrtrichtung, um den Weg für den darauffolgenden Sol planen zu können. Darüberhinaus wurden hochaufgelöste Panoramen mit der Mastkamera aufgenommen, sowie der Zustand der Räder jeweils mit der MAHLI-Kamera am Instrumentenarm gecheckt.

Ein vollständiges 360°-Panorama wurde an Sol 647, dem 01. Juni 2014 aufgenommen. Es zeigt die fantastische Landschaft des Mars in allen Details.
 
Sol 647 Panorama
Abb. 2: 360°-Panorama von Sol 647. Es zeigt hochaufgelöst alle Details der Marsoberfläche: rechts den hinter dem Rover liegenden Aeolis Mons mit der rechts daran anschliessenden und sich von links im Bild fortsetzenden Südwestansicht des vorausliegenden Weges. In der Mitte blickt man nach Norden. Ein Klick auf das Bild liefert eine 11 MByte große Gesamtansicht.
Teilausschnitt Süden Ausscnitt Südwesten
Abb. 3a,b: Einzelausschnite aus dem Sol 647 Gesamtpanorama: Blick nach Süden (links) und nach Südwesten (rechts) in Fahrtrichtung
Teilausschnitt Westen  Teilausschnitt Norden
Abb. 4a,b: Einzelausschnitte in Richtung Westen (links) und Norden (rechts)
Teilausschnitt Nordwesten
Abb. 5: Teilausschnitt des Sol 647 Gesamtpanoramas in Richtung Nordosten. Der Blick geht auf den Kraterrand des Gale-Kraters.

Die Fahrt setzte sich in den nächsten Sols problemlos fort und der Tachometer des zurückgelegten Weges stieg bis Sol 657, dem 12. Juni 2014, auf insgesamt 7,513 km an.
 
Wegstrecke bis Sol 658
Abb. 6: weitere zurückgelegte Wegstrecke bis Sol 658 (13. Juni 2014) (Quelle: Phil Stookes von UMSF). Der Rover überschritt an Sol 643 die 7 km-Marke
Sol 654 Sol 655
Sol 656 Sol 657
Abb. 6a-d: Impressionen der Fahrt über Land am Ende der jeweiligen Sols 654-657 von oben links nach unten rechts.
Sol 657 Murray Buttes
Abb. 7: So langsam tauchten am südwestlichen Horizont die "Murray Buttes" inmitten der dunklen Sanddünenlandschaft am Fuße des Aeolis Mons auf. Curiosity wird sich in einigen Wochen einen Weg dort hindurch suchen müssen, um sein Ziel erreichen zu können.

An Sol 661, dem 16. Juni 2014, gab es einen neuen Fahrtrekord. Curiosity legte an diesem Sol eine Strecke von 139.46 m zurück, so viel wie bisher noch an keinem Sol seit der Landung. Die insgesamt zurückgelegte Fahrstrecke betrug nach diesem Sol 7689 m. Damit war die insgesamt von Marsrover Spirit zurückgelegte Gesamtstrecke von 7730 m fast egalisiert. Spirit brauchte dafür knapp 5 Jahre, Curiosity schaffte es in knapp zwei Jahren seit seiner Landung.
 
Sol 661 NavCam Sol 661 Vergroesserung
Abb. 8: außergewöhnliches Objekt an Sol 661 in der Navigationskamera: ein Steinwürfel.


 zurück zu "Aufbruch von Mt. Remarkable" zurück zu MSL Übersichtweiter zu "Überlandfahrt 2"