Küstenlinie

Nach dem Auflaufen auf den "Strand" von Solander Point aus Richtung Osten kommend, begann Opportunity in den folgenden Sols planmäßig mit der Umrundung des Nordrandes von Solander Point auf der Suche nach einer geeigneten, nach Norden geneigten Fläche für die Überwinterung.
 
Wegstrecke bis Sol 3410
Abb. 1: zurückgelegte Wegstrecke bei Solander Point bis Sol 3410, dem 27. August 2013 auf Terra und dem 26. Januar 32 auf dem Mars (Quelle: Benutzer tesheiner bei UMSF)
Sol 3410 Panorama
Abb. 2: Panoramaaufnahme des nördlichen Strandabschnittes von Solander Point an Sol 3410.
Sol 3412 Solander Point Strandabschnitt
Abb. 3: Die unmittelbar vor dem Rover liegende Kante von Solander Point in einem Falschfarbenfoto von Sol 3412. Solche geschichteten Felsstrukturen sind für die Geologen von großem Interesse.

Die Weiterschreibung der täglichen Energiemengen zeigt die folgende Tabelle. Dabei gilt: je größer der τ - Wert, desto schlechter, dunkler und negativer sind die Lichtverhältnisse für den auf Sonnenlicht angewiesenen Rover. Die Lichtdurchlässigkeit der Solarpaneele wird hauptsächlich durch auf ihnen abgelagerten Staub aus der Luft bestimmt. Alles über etwa 360 Wh/Sol ist optimal für die Energieversorgung von Opportunity und erlaubt volle Aktivität:
 
  τ - Wert Änderung Wh/Sol Lichtdurchlässigkeit Paneele Fahrstrecke
Sol 3390 (06. August 2013) 0.770 + 385 54.3 % 38180 m
Sol 3397 (13. August 2013) 0.695 + 376 53.2 % 38180 m
Sol 3404 (21. August 2013) 0.660 + 367 52.2 % 38210 m
Sol 3410 (27. August 2013) 0.646 + 373 52.5 % 38260 m
Sol 3416 (02. September 2013) 0.640 + 365 52.2 % 38260 m
Sol 3424 (10. September 2013) 0.591 + 362 51.3 % 38290 m
 
Die Energiesituation ist zur Zeit immer noch ausreichend, um weitere Untersuchungen durchführen zu können. Sie begannen an dem freiliegenden, felsigen Grundgestein der Kante von Solander Point. Es wurde "Coal Island" benannt:
 
Coal Island an Sol 3416
Abb. 4: Falschfarbenaufnahme von Coal Island von Sol 3416. Dieses Gebiet wurde Ziel einer tiefergehenden Analyse.
Sol 3418
Abb. 5: Linkes Teilstück von Coal Island als Falschfarbenaufnahme. In einem solchen Bild werden die unterschiedlichen Materialen des Untergrundes verschiedenfarbig aufgelöst.
Sol 3419
Abb. 6: Neben Coal Island nach Westen anschliessendes Stück der Küstenlinie bei Solander Point. Dieses Bild stammt von Sol 3419.
Sol 3425
Abb. 7: ... und Erreichen des Zieles am oberen Bildrand der Abb. 6 an Sol 3425
Sol 3456 PanCam
Abb. 8: Sol 3425. Der unmittelbar vor Opportunity liegende Bereich in einer Falschfarbenaufnahme der Panoramakamera.
 zurück zu "Der Aufstieg beginnt"zurück zu Inhaltsangabeweiter zu "Solander Point Nord"