Startvorbereitungen

Seit dem 3. August 2013 befindet sich das Raumschiff im NASA Kennedy Space Center und wird dort für den Start am 18. November vorbereitet. Die Komponenten werden erneut einzeln durchgetestet und zum Orbiter zusammengebaut.  Das Raumschiff wird zunächst in der Payload Hazardous Servicing Facility auf einem Rotationstisch installiert und die Einzelkomponenten wie wisschenschaftliche Instrumente, Hauptantenne, Solarpaneele usw.  nach und nach zusammengebaut.
 
Drehtischinstallation Flugkonfiguration
Maven künstlerische Studie
Abb. 1a-c: Maven nach der Ankunft im Kennedy Space Center (1a, links), das komplett zusammengebaute Raumschiff (1b, oben) und eine künstlerische Studie von Maven im Marsorbit (1c. unten)
Ankunft Atlas Startrakete
Abb. 2: Ankunft der Centaur-Oberstufe der Atlas V Startrakete und der beiden Feststoffbooster am Startort in Cape Canaveral.
Fairing Fairing-Montage
Abb. 3a,b: Das fertig montierte Raumschiff wird am 2. November 2013 in den Nutzlastkopf der Atlas-Startrakete ("Fairing") eingebaut. Nur noch zwei Wochen bis zum Start ...
Endmontage der Rakete
Abb. 4: Endmontage des Nutzlastkopfes mit dem Raumschiff auf die Atlas-Startrakete.
Maven-DVD
Abb. 5: Die "Send your Name to Mars"-DVD (marspages.eu berichtete) ist auch bereits am Solarpaneel von Maven befestigt. Da kann es ja losgehen ...

zurück zu "Maven Montage"
zurück zu MAVEN Übersichtweiter zu "Start und Flug"