Raumschiffe 1962 - 1971

 

Name

Land Masse Aufgabe Start Ankunft Bemerkungen
Marsnik1 (Korabl 4) UdSSR 650 Vorbeiflug 10.10.1962 - Versuch eines Mars-Vorbeifluges, Startfehler
Marsnik2 (Korabl 5) UdSSR 640 Vorbeiflug 14.10.1962 - Versuch eines Mars-Vorbeifluges, Startfehler
Sputnik22 (Korabl11) UdSSR 6500 Vorbeiflug 24.10.1962 - Versuch eines Mars-Vorbeifluges, Explosion obersten Raketenstufe im Erdorbit. Komplikationen im Zuge der Kubakrise, Trümmer wurden zunächst für einfliegende Raketen der Sowjetunion gehalten.
Mars1 (Sputnik23) UdSSR 894 Vorbeiflug 01.11.1962 11.06.1963 Am 21. März 1963, in einer Entfernung von 106 Mio. km von der Erde kam es wahrscheinlich zu einer Fehlfunktion der Lagekontrollsteuerung und die Verbindung zur Erde ging verloren. Das Raumschiff passierte den Mars am 19.06.63 in einer Entfernung von 193.000 km
Sputnik 24 (Korabl 13) UdSSR   Vorbeiflug 04.11.1962 - Explosion des Triebwerkes beim Einschuß aus dem Erdorbit in die Flugbahn zum Mars
Sputnik31 UdSSR 890 Vorbeiflug 04.11.1962 - Letzte Stufe versagte, Wiedereintritt in die Erdatmosphäre nach zwei Monaten
Mariner 3 USA 261 Vorbeiflug 05.11.1964 - Nach dem Start löste sich ein Schutzschild nicht und das zusätzliche Gewicht bei der verfügbaren kleinen Treibstoffmenge erlaubte keinen Flug zum Mars.
Mariner 4 USA  261  Vorbeiflug  28.11.1964  15.07.1965  Nach siebeneinhalb Monaten Flug erreichte die Sonde ihr Ziel am 15.07.65. Sie lieferte beim Vorbeiflug 22 Bilder aus einer Minimalentfernung von 9846 km und sendete danach weiter Daten aus dem interplanetaren Raum bis zum 21.12.67.
Zond 2  UdSSR  890  Vorbeiflug  30.11.1964  Start aus einem Parkorbit um die Erde von einem Tyazheliy Sputnik-Trägerraumschiff aus. Eines der Sonnensegel ließ sich nach dem Abschuß nicht entfalten, so dass die Energieversorgung nicht ordnungsgemäß funktionierte. Deshalb ging im Mai 1965 der Funkkontakt zum Raumschiff verloren. Es passierte den Mars am 06.08.65 in einer Entfernung von nur 1500 km.
Zond 3  UdSSR  960  Testsonde  18.07.1965  Testraumschiff: nur Vorbeiflug am Mond, dabei eingehende Tests zur Datenübermittlung. Fotos der Mondrückseite. 
Mariner 6   USA 413  Vorbeiflug  24.02.1969  31.07.1969  Das Raumschiff erreichte den marsnahen Raum am 29.07.69 und machte 41h lang Aufnahmen bei seiner Annäherung an den Planeten bis auf 3220 km. Am 31.07. wurden 26 Nahaufnahmen geschossen bis hin zu einem Abstand von 3431 km. 
Mariner 7 USA  413  Vorbeiflug  27.03.1969  05.08.1969  93 Annäherungs- und 33 Nahaufnahmen aus etwa 3000 km Entfernung. Außerdem wurden UV- und IR-Messungen der Marsatmosphäre durchgeführt und die Südpolkappe des Mars aus größtenteils aus Kohlendioxidschnee (Trockeneis, CO2) bestehend identifiziert. 
Mars 1969A UdSSR   Vorbeiflug 27.03.1969 - Feuer und darausfolgend Explosion der dritten Raketenstufe
Mars 1969B UdSSR   Vorbeiflug 02.04.1969 - Versagen der ersten Raketenstufe unmittelbar nach dem Start
Mariner 8  USA  998  Orbit  08.05.1971  Absturz nach dem Start wegen Schwingungen der obersten Raketenstufe. 
Kosmos 419 UdSSR   Vorbeiflug 10.05.1971 - Nach Erreichen des Erdorbits versagte die vierte Raketenstufe zum Einschuß in die Flugbahn zum Mars. Das Raumschiff verglühte kurz danach  in der Erdatmosphäre