Jake Matijevic

Wegstrecke bis Sol 43
Fahrstrecke bis Sol 43 am 44. Juni 31 (Mars-Datum nach dieser Datumskonvention). Dieser Sol entspricht dem 19. September 2012 auf Terra. (Karte von Phil Stooke bei UMSF)

An Sol 43 wurde die Fahrt nach Glenelg erneut unterbrochen. Der Felsbrocken namens "Jake Matijevic" sollte näher untersucht werden. Die Annahme war, dass es sich um einen Basaltbrocken handelte und somit eine Gelegenheit genutzt werden sollte, einen marsianischen Basaltbrocken als Referenz messen zu können:
 
Jake Matijevic an Sol 44
Abb. 1: "Jake Maijevic" in der Übersicht
Jake Matijevic an Sol 44
Abb. 2: Annäherung an Sol 45
Video über die auf das Ziel Jake Matijevic angewendeten Armbewegungen in der Simulation auf der Erde, erst mit der MAHLI-Kamera, dann mit dem APX Röntgenspektrometer ...
Sol 46 Armaktivitäten
Abb. 3: ... und ihre Realisierung in der Realität: Armaktivitäten an Sol 46 auf Jake Matijevic
Sol 46 MAHLI
Abb. 4: Jake Matijevic ganz aus der Nähe, aufgenommen mit der MAHLI-Kamera am Instrumentenarm.
Sol 44 Sol 47
Abb. 5: Roverteile an Sol 44 Abb. 6: MAHLI-Aufnahme von Sol 47
Sol47 Armbewegungen
Abb. 5: Weitere Armbewegungen an Sol 47 zum Auswechseln der Instrumente.
Sol 48 Weiterfahrt
Abb. 6: An Sol 48, dem 50. Juni 31 auf dem Mars (Marsdatum nach dieser Datumskonvention), dies entspricht dem 24. September 2012 auf Terra, waren die Messungen beendet und Curiosity setzte seinen Weg nach Glenelg fort. Der Rover fuhr - warum auch immer - dabei rückwärts.


zurück zu "Weiterfahrt nach Glenelg" zurück zu MSL Übersichtweiter zu "Aeolis Mons"