Maven-Instrumentierung

Mavens Instrumentenset besteht aus 3 Gruppen: Ein Paket zur Messung von Partikeln und Felder, eines für Messung von entfernten Strahlungen und eines für die Messung von neutralem Gas und Massen (Details sind bei der University of Colorado Boulder zu finden, dem Betreiber des Raumschiffes):

Messung von Partikeln und Felder:
 
Sonnenwind-Elektronen-Analyzer (SWEA) mißt den Sonnenwind und Elektronen in der Ionosphäre
Sonnenwind- Ionen-Analyzer (SWIA) mißt die Dichte von Ionen und deren Geschwindigkeit im Sonnenwind im Zusammenspiel mit der marsianischen Magnetosphäre
Zusammensetzung von thermischen Ionen (STATIC) mißt thermische Ionen und deren Energien
Sonnenwindpartikel (SEP) mißt die Effekte beim Aufprall von Sonnenwindpartikeln auf die obere Atmosphäre
Langmuir Sonde (LPW) mißt die Eigenschaften der Ionosphäre, die wellenbedingte Erhitzung der oberen Atmosphäre und die durch die Sonne hervorgerufene Energieverteilung in der oberen Atmosphäre
Magnetometer (MAG) mißt den interplanetaren Sonnenwind und die Magnetfelder in der Ionosphäre

Messung von entfernten Strahlungen:
bildgebendes Ultraviolett-Spektrometer (IUVS) mißt die globale Charakteristik der oberen Atmosphäre und Ionosphäre, UV-Spektrometer

Massenspektrometer:
Gas- und Massenspektrometer (NGIMS) mißt die Teilchenzusammensetzung in der oberen Atmosphäre, Massenspektrometer

Man beachte: es gibt keine optischen Kameras an Bord.

Geometrie der Bordinstrumente
Verteilung der Instrumente an Bord des Orbiters (Courtesy GSFC/NASA)
SWEA SWIA
Solar Wind Electron Analyzer (SWEA) (Courtesy NASA/SSL) Solar Wind Ion Analyzer (SWIA) (Courtesy NASA/SSL)
STATIC SEP
Suprathermal and Thermal Ion Composition (STATIC) (Courtesy NASA/SSL) Solar Energetic Particle (SEP) (Courtesy NASA/SSL)
LPW-EUV MAG
Langmuir Sonde (LPW) (Courtesy LASP) Magnetometer (MAG) (Courtesy GSFC/NASA)
IUVS NGIMS
Imaging Ultraviolet Spectrometer (IUVS) (Courtesy LASP/NASA) Neutral Gas and Ion Mass Spectrometer (NGIMS) (Courtesy LASP/NASA)

Wem es bis hierhin noch nicht aufgefallen sein sollte und wie oben bereits angedeutet: Maven hat keine optische Kamera an Bord ! Dies bedeutet, dass es anders als bei allen bisherigen Missionen, keine Bilder vom Mars geben wird. Das Raumschiff ist tatsächlich ein für die beabsichtigten Messungen ausgerüstetes wissenschaftliches Instrument. Für die Öffentlichkeit wird sich das möglicherweise negativ auswirken, da es keine eindrucksvollen Ansichten des Mars geben wird.

zurück zu "Maven twittert"
zurück zu MAVEN Übersichtweiter zu "Maven Montage"