Suche nach Cape York

Mitte Juni 2011 bewegte sich Opportunity weiter mit hoher Geschwindigkeit auf sein Ziel "Spirit Point" am Südrand von Cape York zu. Es gelangen Tagesetappen von jeweils über 100 m, wodurch sich der Abstand zu Cape York beständig und schnell verringerte. Am 17. Juni 2011, an seinem Sol 2629 auf der Marsoberfläche, war der Rover nur noch 2.4 km von Cape York entfernt.

Aber wo war das Cape York ? Es bestand immer noch kein Sichtkontakt zu diesem Ziel. Dies lag vor allen Dingen daran, dass sich Opportunity zu diesem Zeitpunkt in einer kleinen Senke befand und die Horizontlinie entsprechend kurz war. Außerdem lag Cape York bereits im Endeavour Krater, auf der abfallenden Schräge ins Kraterinnere. In etwa einem weiteren Kilometer Fahrt würde Opportunity eine kleine, flache Kuppe erreichen, und von dort sollte dann ein Blick auf Cape York gelingen. So wie es schien, gelang bereits an Sol 2603 ein erster Blick auf Cape York, nämlich auf die "Walschwanzberge", die höchsten Erhebungen im nördlichen Teil von Cape York. Dies beschrieb der Benutzer walfy im USMF-Forum. Die folgende Bildersequenz versucht, dies zu verdeutlichen:
 
Wegstrecke bis Sol 2629
Abb. 1: Wegstrecke bis Sol 2630 (18. Juni 2011). Opportunity hatte das Gebiet "Crater Cluster" (in der Bildmitte bei Sol 2628) bereits passiert und war noch etwa 2.5 km von Cape Yorks Rand entfernt. Der Rover hatte die 31 km-Marke des auf dem Mars insgesamt zurückgelegten Weges damit überschritten (Credits: Benutzer tesheiner vom UMSF-Forum)
Projektion der Sicht von Sol 2603 auf Cape York
Abb. 2: Der Standort an Sol 2603 war oben links kurz vor Punkt A (Krater "Gemini 5"). An Sol 2628 befand sich Opportunity am "Crater Cluster" bei Punkt C, an Sol 2630 ungefähr in der Mitte zwischen C und D. Die Verbindungslinie von Punkt A zu Cape York führt an Punkt B vorbei, einem weiteren Krater kurz vor dem Ziel (Credits: Benutzer walfy im UMSF-Forum)
Cape York am Horizont ?
Abb. 3: Der Blick entlang der Verbindungslinie von A nach B zeigt am Horizont zwei kleine Peaks. Sind es die beiden Spitzen der "Walschwanzberge" im nördlichen Bereich von Cape York ? (Credits: Benutzer walfy im UMSF-Forum)
Walschwanzberge in Farbe Walschwanzberge in 3D
Abb. 4a,b: Die als Walschwanzberge titulierten höchsten Erhebungen im nördlichen Bereich von Cape York (links in Farbe, rechts in 3D), deren Aussehen von der Ferne der Schwanzflosse eines Wals ähnelt, sollten als erste am Horizont für Opportunity sichtbar werden.
Panorama an Sol 2628
Abb. 5: Panorama von Sol 2628 vom Rand des "Crater Cluster". Die beiden Spitzen der Abb. 4 liegen etwas rechts von der Kursmarke 130.5°. Sie sind damit genau dort, wo Cape York liegen müsste. Es ist also recht wahrscheinlich, dass hier zum ersten Mal ein Teil des nördlichen Cape York sichtbar ist ! (Credits: Benutzer tesheiner im UMSF-Forum)
Sol 2628 Panorama-Ausschnitt
Abb. 6: vergrößerter Ausschnitt der Abb. 5. Die beiden Spitzen rechts von der 130.5° Kursmarke sind die beiden Spitzen der "Walschwanzberge" auf Cape York !
Zielbereich an Sol 2630
Abb. 7: Hier der obige Bereich an Sol 2630, also etwa 300 m näher an Cape York als bei Abb. 6 von Sol 2628. Das Bild ist fünffach vertikal überhöht. Im Vordergrund liegt der kleine Krater voraus, der bei der nächsten Fahrt passiert werden wird (siehe auch Abb. 1 auf dieser Seite). Die Horizontlinie zeigt (noch) kein eindeutiges Ergebnis.

Die weitere Zukunft wird zeigen, ob es so ist.

Am 16. Juni 2011 kam es durch einen Windstoß zu einer partiellen Reinigung der Solarpaneele vom Staub der vergangenen Wochen, wodurch sich die Energieversorgung des Rovers schlagartig um 25 % verbesserte. Das folgende Bild und die Tabelle zeigen die aktuellen Energiewerte:
 
Energiewerte von Opportunity
Abb. 6: Energiewerte von Opportunity der letzten Monate (Credits: Benutzer dilo im UMSF-Forum)

  τ - Wert Wh/Sol Lichtdurchlässigkeit Paneele Fahrstrecke
Sol 2614 (01. Juni 2011) 0.860 408 54.5 % 30055,50 m
Sol 2621 (08. Juni 2011) 0.747 420 56.2 % 30307,17 m
Sol 2628 (16. Juni 2011) 0.782 528 65.2 % 30815,10 m
Sol 2634 (22. Juni 2011) 0.926 505 64.0 % 31203,25 m

Zwei Filme der Navigationskamera von Sol 2621 und Sol 2623, die sehr schön die Bewegung von Opportunity über die Meridiani-Ebene zeigen:

Sol 2621 NavCam Film Sol 2623 NavCam Film
Abb. 7: zwei Filme der Navigationskamera, die die Fahrt von Opportunity über die Meridiani-Ebene zeigen.

  zurück zu "Kurs auf Spirit Point"zurück zu Inhaltsangabeweiter zu "Endspurt zu Cape York"