Kurs auf Spirit Point

Der Rover fuhr auch im Juni 2011 ohne Probleme weiter in Richtung Südosten auf sein Ziel Cape York zu. Der 10. Juni 2011 war Oppportunitys Sol 2622 auf dem Mars und die Landschaft hatte sich gegenüber den letzten Tagen nicht entscheidend geändert. Lediglich das Ziel kam ganz langsam näher und die Bilder des Horizontes zeigten allmählich immer mehr Details über die Randgebirge des Endeavour-Kraters. Opportunity hatte an Sol 2614 die 30 km-Marke des gesamten auf der Marsoberfläche zurückgelegten Weges überschritten und sich Cape York bis auf etwa 3 km Entfernung genähert.
 
Opportunitys Gesamtweg in der Übersicht
Abb. 1: Übersichtsbild von Opportunitys Gesamtweg auf dem Mars. Der Rover näherte sich langsam dem Bereich Cape York am Westrand des Endeavour-Kraters.
Ziel: "Point Spirit"
Abb. 2: Am südlichen Randbereich von Cape York lag ein kleiner Krater, der nach dem Ende der Mission von Spirit "Point Spirit" getauft worden war. Dies war das Zielgebiet von Opportunity.
Abb 3: YouTube Video von Peter Grindrod. Imaginärer Flug über Cape York, gerechnet aus den 3D-Daten des Mars Reconnaissance Orbiters.

Nach dem Ende der Spirit-Mission auf der anderen Seite des Mars wurde ein kleiner Krater im Süden von Cape York "Point Spirit" nach Opportunitys Schwesterrover getauft. Dies war der Zielpunkt, auf den Opportunity nun zufuhr. In diesem Bereich waren aus dem Orbit heraus Bereiche von lehmhaltigem Gestein gescannt worden, die nur bei längerer Anwesenheit von Wasser erzeugt worden sein konnten. Weiter südlich von Cape York jenseits der Botany Bay bei Cape Tribulation und Cape Byron waren weitere, noch größere Gebiete mit diesen Gesteinsformationen entdeckt worden.  Sie stellten das weitere Fernziel von Opportunity dar.
 
Opportunitys Gesamtweg bis Sol 2614
Abb. 4: Opportunitys Gesamtweg bis Sol 2614 (Credits: Benutzer tesheiner vom UMSF-Forum)
Panorama an Sol 2614
Abb. 5: Blick der Navigationskamera an Sol 2617. der rechte der beiden kleinen im oberen Bild sichbaren Krater unterhalb und rechts des Rovers namens "Gemini 5" ist formatfüllend in einem Panoramabild in etwa 30 m Entfernung sichtbar.

Die Energiesituation des Rovers hatte sich nach einem kleinen Tief im Mai 2011 wieder etwas konsolidiert. Die folgende Tabelle zeigt die aktuellen Werte der täglich gewinnbaren Energie (in Wh/Sol) aus dem Sonnenlicht, sowie die Durchsichtigkeit der Atmosphäre (τ-Wert, je kleiner desto optimaler) und die Durchlässigkeit der Solarpaneele des Rovers (je größer, desto besser):
 
  τ - Wert Wh/Sol Lichtdurchlässigkeit Paneele Fahrstrecke
Sol 2587 (04. Mai 2011) 0.819 367 51,0 % 28708,06 m
Sol 2594 (12. Mai 2011) 0.816 382 51.4 % 29278,59 m
Sol 2600 (18. Mai 2011) 0.806 406 52.8 % 29709,29 m
Sol 2607 (25. Mai 2011) 0.827 408 53.5 % 29908,20 m
Sol 2614 (01. Juni 2011) 0.860 408 54.5 % 30055,50 m
Sol 2621 (08. Juni 2011) 0.747 420 56.2 % 30307,17 m
Sol 2628 (16. Juni 2011) 0.782 528 65.2 % 30815,10 m

Im folgenden Bild ist die Entfernung von Opportunity zum Ziel Cape York an Sol 2614 verdeutlicht:
 
ENtfernung bis zum Ziel an Sol 2614
Abb. 6: Opportunitys Entfernung bis zum Ziel an Sol 2614. Der Rover befand sich zu dieser Zeit oben links in diesem Bild, sein Ziel Cape York unten rechts. (Credits: Benutzer tesheiner vom UMSF-Forum)

Den Stand am 11. Juni 2011, dem Sol 2623 auf der Marsoberfläche, zeigen die beiden nächsten Bilder. Opportunity hatte den rechten der beiden Zwillingskrater, Gemini 5,  nördlich passiert und einen Schwenk nach Südosten in Richtung auf das Ziel "Point Spirit" gemacht.
 
Wegstrecke bis Sol 2623
Abb. 7: Opportunitys Wegstrecke bis Sol 2623 (Credits: Benutzer tesheiner beim UMSF-Forum)
Gemini 5 an Sol 2621
Abb. 8: Blick auf den kleinen Krater Gemini 5 an Sol 2621 bei Opportunitys Vorbeifahrt
Cape Tribulation
Abb. 9: Blick aus Opportunitys Position an Sol 2623 nach Südosten auf die nördliche Flanke des Cape Tribulation (weitere Übersichtsbilder hier). Das eigentliche Ziel, "Point Spirit" am Südrand von Cape York, liegt hier weit links außerhalb des Bildes.

  zurück zu "Freedom 7"zurück zu Inhaltsangabeweiter zu "Suche nach Cape York"