Landung auf dem Mars

Das Mars 500 Projekt simuliert nicht nur einen Flug zum Mars, sondern auch eine Marslandung. Am 12. Februar 2011 landen die Marsnauten auf dem Roten Planeten nach acht Monaten "Flug" ! Für die Teilnehmer bedeutet dies, dass drei Mannschaftsmitglieder den Mars-Oberflächenmodul des Mars 500 Containers betreten werden. Am 18. Januar 2011 twitterte Diego Urbina ein Bild vom "Anflug" auf den Mars aus einer Entfernung von 10.000 km vom Roten Planeten.
 
simulierter Marsanflug
simulierter Marsanflug im Container. Der Mars ist im Januar 2011 noch etwa 10.000 km entfernt.


Der erste Marsausflug findet am 14. Februar 2011 statt. Ihn werden die Mannschaftsmitglieder Alexander Smoleevskij und Diego Urbina unternehmen. Sie haben sogar einen Rover dabei:
 
Mars 500 Rover
der kleine vom Mars 500 Team mitgeführte Rover, der nach der Landung im Oberflächenmodul zum Einsatz kommt.