2M1207

2M1207 ist ein Stern in Sternbild Centaurus der Südhalbkugel ("Alpha Centauri", "Beta Centauri"), siehe entsprechenden Wikipedia-Artikel. Es war das erste Sonnensystem, dessen planetarer Begleiter im Jahre 2005 durch direkte optische Beobachtung im Teleskop sichtbar gemacht werden konnte (siehe Originalartikel oder auch die Pressemitteilung der europäischen Südsternwarte).

Der planetare Begleiter von 2M1207 ist noch dunkelrot glühend und er wird erst in einigen Millionen Jahren zu einem festen Planeten werden.
 
2M1207
Die Sonne 2M1207 und sein dunkelrot glühender planetarer Begleiter.

2M1207 ist ein recht junger, hellblau strahlender Stern von etwa 25 Jupitermassen. Damit ist er nur doppelt so massereich wie ein Objekt von 13 Jupitermassen, bei dem die Kernfusion im Inneren des Objektes aufgrund der Gravitationswirkung seiner Masse zünden kann. Sein planetarer Begleiter in 55 AE Entfernung hat etwa 3-10 Jupitermassen und ist damit unterhalb der Massegrenze für die Bildung einer aktiven Sonne. Er leuchtet dennoch dunkelrot, was auf das junge Alter des Systems rückschliessen läßt. Der Planet um 2M1297 wird in einigen Millionen Jahren soweit abgekühlt sein, dass sich eine feste Planetenkruste oder ein Gasriese der Jupiterklasse bilden kann.


zurück zu "Sternensystem HR8799"zurück zu "Exoplaneten im Teleskop"weiter zu "Beta Pictoris"