ExoMars Lander

Auf der 21. MEPAG-Tagung im März 2010 in Monrovia, Kalifornien wurden nähere Details zur ExoMars-Mission vorgestellt. ExoMars für das Jahr 2018 beinhaltet zwei Lander, den ESA-Lander ExoMars (MXM-2018) und den NASA-Lander Mars Astrobiology Explorer-Cacher (MAX-C). Zu beiden Landern gab es mehrere Vorträge. Die vorgestellten Paper waren diese hier:
 
"Proposed Mars Astrobiology Explorer-Cacher (MAX-C) & ExoMars (MXM-2018) - Mission Formulation Status" (2 MByte .pdf)
"Possibilities for Cooperative Science using Two Rovers at the Same Site" (2.6 MByte .pdf)

ExoMars Rover
Abb. 1: künstlerische Darstellung des ExoMars-Rovers Abb.2: schematische Übersicht zu den Aufgaben der beiden Rover des Jahres 2018
Abb. 3: schematischer Aufbau von ExoMars Abb. 4: schematischer Aufbau von MAX-C

Die Instrumentenausrüstung beider Rover steht noch nicht endgültig fest. Das folgende Bild fasst die Resultate der bisherigen Planungen zusammen:
 
Abb. 5: Prognostizierte Instrumentenausrüstung von ExoMars.
Abb. 6: Ein Highlight der Instrumentenbestückung des europäischen ExoMars-Rovers: ein Drillbohrer, der bis zu 2m tief bohren und die entnommenen Bohrkerne in seinem mitgeführten Analysenlabor analysieren kann.
Abb. 7: bisher geplante Landeregion. Sie liegt zwischen 25° nördlicher und südlicher Breite, in der ein kombinierter Niedergang mit Bremsrakten ("SkyCrane") und Fallschirmen am wenigsten Risiken beinhaltet.
ExoMars EDL Demonstrator Proposal Summary
Abb. 8: Am 30. November 2010 veröffentlichten ESA und NASA ein Proposal Information Package "EDL Demonstrator Module Surface Payload Experiment Proposal Information Package" (Link to ESA) mit vielen Details zum ExoMars Landedemonstrationsmodul. Klick auf das Bild öffnet den Link (2 Mbyte .pdf) bei der ESA
 

zurück zu "ExoMars Orbiter"
zurück zu "ExoMars Übersicht"weiter zu "Bildergalerie"