Exploration Rover > MER-B "Opportunity" > Jahr 2009 > Endeavour Trek 5

Abb. 1: Standort von Opportunity ab Sol 1825 am Krater "Resolution"
Nach fast einem Monat Stillstand am Rand des Kraters "Resolution" setzte Opportunity am 7. April 2009 mit seinem Sol 1850 auf der Marsoberfläche die Fahrt zum großen Ziel, dem Krater Endeavour, fort. Es war damit gerechnet worden, dass das Problem mit dem Strombedarf des rechten Vorderrades durch die lange Ruhezeit sich vermindert haben sollte. Die nächsten Fahrten würden es zeigen. Das Bild links zeigt noch einmal den bisherigen Standort am Krater "Resolution" mit dem weiteren Gelände des Nahbereiches.

An Sol 1850 wurde die Reise von Opportunity durch eine 60 m - Fahrt vom Krater Resolution zum Krater Adventure fortgesetzt. Die Fahrt ging ohne Probleme - diemal in der richtigen Richtung - vonstatten und Opportunity erreichte sein Tagesziel wie erwartet. Die Krater Resolution, Adventure und Discovery liegen in einer Linie und es wurde vermutet, dass sie Sekundärkrater eines größeren Kratereinschlages sind, möglicherweise sogar von der Bildung des Kraters Victoria,  und aus von dort herausgeschleudertem Material erzeugt worden sind.

Das Bild vom Ende dieses Sols 1850 ist hier:
 
Krater "Adventure"
Abb. 2: Opportunity beim Krater "Adventure"
Adventure-Kraterinhalt in 3D
Abb. 3: Adventure-Kraterinhalt in 3D

Fazit am Ende dieser Fahrt: das Radproblem, der doppelt so hohe Stromverbrauch zum Drehen des Rades, hatte sich leicht vermindert, war aber immer noch nicht verschwunden. Die Werte für die Energiesituation waren an Sol 1850 wie folgt:
  • Energieaufnahme: 515 Wh/Tag. Ein Reinigungsevent hatte stattgefunden !
  • Tau-Wert: τ = 0.95 (keine Veränderung)
  • Staubfaktor auf den Solarpaneelen: 64.2 % Durchdringung, doppelt soviel wie bei Spirit !
  • zurückgelegte Wegstrecke: 15.114,0 m
Mit diesen Werten hatte Opportunity keine Schwierigkeiten beim Vorwärtskommen:

Wegstrecke bis Sol 1852 Steine am Weg
Abb. 4: Wegstrecke bis Sol 1852. Region zwischen den Kratern Adventure und Discovery Abb. 5: Steine in 3D entlang des Weges
Abb. 6: Der Krater Adventure bleibt zurück ...
Blick nach links Blick nach rechts
Abb 6a: Abb. 6 -> Blick nach links  anschließend Abb 6b: Abb. 6 -> Blick nach rechts anschließend
Abb. 7: ... während der Krater Discovery hinten näher kommt.
Abb 7a: der kleine Krater rechts vorne der Abb. 7 in einer wunderschönen Falschfarbenaufnahme

Der Krater Discovery wurde an Sol 1854 erreicht, am Ostermontag, dem 13. April 2009:

Abb. 8: Opportunity am Krater Discovery an Sol 1854. Der Rover hatte sich in die Sanddünen am Kraterrand bei einer Wende hineingewühlt. Jetzt fuhr der Rover wieder vorwärts. Abb. 9: Polarkoordinatendarstellung von Opportunity am Krater Discrovery (Credit: tesheiner bei UMSF)
 Sol1857 Polarkoordinatendarstellung
Abb. 10: zurückgelegte Wegstrecke bis Sol 1857 (15.04.2009) Abb. 11: Standort Sol 1857 Polarkoordinatendarstellung
namenloser Krater Sol 1857
Abb 12: Krater Pembroke voraus an Sol 1857
Falschfarbenaufnahme bei Pembroke
Abb 12a: wunderschöne Falschfarbenaufnahme von Sol 1858 bei Pembroke - Blick zurück auf die eigene Fahrspur

Die Werte für die Energiesituation waren an Sol 1858 (15. April 2009) wie folgt:
  • Energieaufnahme: 491 Wh/Tag. (Leichte Abnahme gegenüber letzter Woche)
  • Tau-Wert: τ = 0.921 (keine Veränderung)
  • Staubfaktor auf den Solarpaneelen: 61.5 % Durchdringung
  • zurückgelegte Wegstrecke: 15.205,7 m
An Sol 1859 (17.04.2009) schwenkte Opportunity nach Südwesten in Richtung auf den größeren Krater "Porcupine" ab. Damit war der grobe Kurs wieder im Plan mit dem Vorschlag des Benutzers "ustrax" bei UMSF :-) :

Wegstrecke bis Sol 1859 Wegeplan Benutzer "ustrax" bei UMSF
Abb 13: Opportunity schwenkte an Sol 1859 nach Westen ab in Richtung auf den Krater Porcupine (Credits: tesheiner bei UMSF (links) und ustrax bei UMSF (rechts))
Abb. 14: Wegstrecke bis Sol 1860. Porcupine rückt näher. Abb 15: Blick zurück an Sol 1860. Opportunity legte die Strecke vorwärtsfahrend im autonomen Modus zurück.
Blick zurück Sol 1862
Abb. 16: Wegstrecke bis Sol 1863 Abb. 17: Blick zurück Sol 1862
Abb. 18: Schattenspiele an Sol 1860

zurück zu "Krater Resolution"zurück zu Inhaltsangabeweiter zu "Krater Porcupine"