Marsnews 2007

Datum Raumschiff Ort Aktion
30.12.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Das HiRISE-Operation Center veröffentlicht weitere atemberaubende Fotos von MRO, diesmal von ehemals wasserführenden Gullies in Gebiet von "Gorgonum Chaos", die auch in einem "Science"-Artikel Verwendung fanden. Hier ist eine eigene Seite dazu.
29.12.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Die Trefferwahrscheinlichkeit für den Einschlag des Asteroiden "2007 WD5", einen etwa 50 m durchmessenden Gesteinsbrocken, am 30. Januar 2008 gegen 11:56 Uhr MEZ auf den Mars ist nach den letzten Bahnmessungen des Near Earth Object Programs von 1.3% auf 4% (1:25) gestiegen. Der Unsicherheitsellipsoid ist immer noch 400.000 km lang und 600 km breit, überstreicht allerdings den Planeten. Der Einschlag wird - wenn überhaupt - etwa eine Stunde früher sein als bisher angenommen mit einer Ungenauigkeit von ± 2 Minuten. Für Spirit wird es immer noch Nacht sein und für Opportunity dürfte der Einschlag hoch im Norden während des Tages vielleicht anhand der Sekundäreffekte, z.B. Staubwolken oder leichte Marsbeben, detektierbar sein. Beide Rover sind außerhalb der Reichweite des möglichen Einschlages. Weitere Bahnmessungen werden den Unsicherheitsellipsoid weiter verkleinern. Etwa Mitte Januar dürfte feststehen, ob es einen Einschlag gibt oder nicht.
Als Vergleich: der 320 m durchmessende Asteroid
Apophis ("2004 MN4 ") wird am Freitag, 13. April 2029 die Erde nach den ersten Sichtungen des Jahres 2004 mit einer Trefferwahrscheinlichkeit von 1:60 passieren ! Apophis wird nach neuesten Bahnmessungen von Ende 2005 glücklicherweise an der Erde in 30.000 km Entfernung vorbeifliegen, und trotzdem der Erde damit näher als alle geostationären Satelliten kommen ! Durch den erdnahen Vorbeiflug wird seine Bahn geändert und der Asteroid dabei durch Gezeitenkräfte möglicherweise fragmentiert, was in den Jahren 2036 und 2037 immer noch zu einer Kollision führen könnte, siehe auch hier. Apophis war als einziges erdnahes Objekt bisher in Stufe 4 der Turiner Skala verzeichnet, der höchsten Gefährdungsstufe !
26.12.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity ist weiter ein kleines Stück in den Krater Victoria hineingefahren und untersucht nun den innersten Ring der hellen Gesteinsschicht namens "Lyell". Es handelt sich hierbei um die letzte Schicht des ursprünglichen Deckgebirges vor dem Entstehen von Victoria. Der Rover wird an dieser Stelle mehrere Wochen mit der Untersuchung der Gesteinsschicht verbringen.
24.12.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Es häufen sich die Hinweise, dass der Asteroid "2007 WD5", ein etwa 50 m durchmessender Gesteinsbrocken, am 30. Januar 2008 etwa gegen 13:00 Uhr MEZ den Mars mit einer 1:75-Chance treffen könnte. Die letzten Kursberechnungen der Catalina Beobachtungsstation vom 22.12.2007 beschreiben eine Marspassage in einer Entfernung von 21.006 km vom Marsmittelpunkt mit einem Unsicherheitskegel von ±1300 km, also eine sehr nahe Passage mit der geringen Wahrscheinlichkeit eines Volltreffers (Marsdurchmesser: 6.800 km). Sollte dies der Fall sein, wird der Treffer auf dem Mars für Spirit zur Nachtzeit sein und für Opportunity im Westen bei 293° passieren. Beide Rover sind allerdings außerhalb des Trefferbereichs. Vielleicht ist es möglich, mit den Rovern oder einem der drei Orbitern Sekundäreffekte des Einschlages zu detektieren, so er denn stattfinden sollte. Das Vergleichsbild eines 25 cm(!)-Asteroidentreffers auf den Mond zeigt diese Abbildung.
22.12.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit wurde am 21.12.2007 am Rande der Home Plate geparkt, mit einer Neigung von 13° in Richtung Norden zur Sonne. Die führte zu einer signifikanten Erhöhung der Stromaufnahme von 260 Wh/Tag auf 291 Wh/Tag. Trotz dieser leichten Verbesserung der Energiebilanz ist der Rover beim Heraufziehen des Marswinters im Gusev Krater immer noch im kritischen Bereich.
14.12.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit erreicht die Nordkante der Home Plate und damit den möglichen Überwinterungsplatz für seinen 3. Marswinter
08.12.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit kann nach fast dreiwöchigen vergeblichen Versuchen wieder aus der Sandfalle "Tartarus" befreit werden.
11.11.2007 Rosetta interplanetarer Raum Off Topic ! Das ESA-Raumschiff Rosetta, auf dem Weg zum Rendezvous mit dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko im Frühjahr 2014, wird am 13. November 2007 um 21:57 Uhr nach dem Mars-Swingby im Februar 2007 und dem ersten Erd-Swingby am 4. März 2005 sein nächstes SwingBy-Manöver an der Erde vollführen. Das Raumschiff wird dabei 5301 km über dem Pazifik, südwestlich von Chile, bei 63° 46' Süd und 74° 35' West die Erde passieren. Die Details zu diesem fantastischen und ehrgeizigen Unternehmen der ESA können hier nachgelesen werden.
08.11.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit wechselt erneut den Kurs. Die Fahrt geht nun zum neu bestimmten Überwinterungsort an der Nordkante der Home Plate.
07.11.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Wegen eines Problems mit der Nachführungsautomatik eines der beiden Solarpaneele war MRO vom 07.11. bis zum 16.11. offline. Während dieser Zeit wurde die Ursache des Problems erkannt und behoben. Details siehe auch hier.
01.11.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit bricht die Erforschung der Home Plate zunächst ab und wendet sich nach Süden auf die Erhebung "von Braun/Goddard" zu, um rechtzeitig eine für den kommenden Süd-Marswinter günstige Überwinterungsposition finden zu können.
31.10.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Neue Farbfotos von MRO sind in der HiRISE-Datenbank der University of Arizona veröffentlicht worden.
30.10.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity untersucht weiter die Felsschichten bei "Paolo's Plunge", einem Abschnitt des "Duck Bay" genannten inneren Kraterbereichs von Victoria. Am 29. Oktober 2007 befand sich Opportunity auf den Tag genau seit 2 Marsjahren auf der Oberfläche des vierten solaren Planeten. Die Landung fand am 25. Januar 2004 statt, vor fast 4 Erdenjahren.
25.10.2007 Mars Phoenix Lander interplanetarer Raum Das zweite Kurskorrekturmanöver des "Phoenix"-Landers, TCM-2, wurde mit einer Woche Verspätung, hervorgerufen durch einen kurzzeitigen Ausfall des Hauptsteuercomputers, am 24. Oktober 2007 erfolgreich ausgeführt.
12.10.2007 Mars Phoenix Lander interplanetarer Raum Das zweite Kurskorrekturmanöver des "Phoenix"-Landers, TCM-2, steht für den 16.Oktober 2007 auf dem Plan.
11.10.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Sowohl Spirit als auch Opportunity sind nach Ende des Sandsturms wieder voll aktiv und setzen ihre Arbeiten ohne Probleme weiter fort.
20.09.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit ist nach Abklingen des Sandsturmes auf die Home Plate hinaufgefahren und setzt seine Untersuchungen dort fort.
15.09.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity beginnt nach dem Abklingen des Staubsturms mit seinem Abstieg hinein in den Krater Victoria.
06.09.2007 Mars Phoenix Lander interplanetarer Raum Phoenix hat sein erstes Bild während der Flugphase zur Erde übermittelt. Es handelt sich um ein Testbild des in seiner Kartusche steckenden Instrumentenarms des Landers
30.08.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit MRO fotografiert erneut das faszinierende Loch beim Arsia Mons Vulkan. Im Zuge der Veröffentlichung der neuesten Bilder des Hirise Operation Centers vom 29. August 2007 wurden insgesamt weitere 838 (!) hochaufgelöste Bilder der Hochauflösungskamera des Orbiters veröffentlicht.
28.08.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity und Spirit haben sich nach über sechwöchiger Zwangspause zum ersten Mal wieder bewegt. Opportunity fuhr direkt an die Kraterkante von Victoria, um möglicherweise durch aus dem Krater aufsteigende Winde einen Reinigungsvorgang auf den Solarpaneelen auszulösen. Gleiches gilt für Spirit, der eine Schräglage braucht, um abgelagerten Staub aus dem Microscopic Imager herausschütteln zu können ...
24.08.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Die Lage beider Rover Opportunity und Spirit stabilisiert sich mit dem langsamen Abklingen des Staubsturms weiter. Opportunity hat zum ersten Mal seit über einem Monat wieder ein Farbbild seiner Umgebung am Rande der Duck Bay übermittelt, das deutliche Staubspuren auf der Roveroptik zeigt. Die Stromaufnahme für beide Rover ist auf Werte von 300-320 Wh/Tag angestiegen, was es ermöglicht, einen Minimalbetrieb zum Kälteschutz durch die Abwärme der Bordelektronik aufrecht zu erhalten.
19.08.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit hat am 14. August 2007 die Lebenszeit des Viking Landers 2 übertroffen ! Länger als die Rover lebte auf dem Mars nur noch Viking Lander 1, der im Vergleich zu Spirit noch 989 (!) Sols länger funktionierte. Beide Viking Lander waren allerdings nuklear betrieben und nicht auf Sonnenlicht als Energieträger angewiesen. Der aktuelle Sandsturm auf dem Mars hat sich leicht abgeschwächt und die Durchsichtigkeit der Atmophäre ist für beide Rover auf Werte um τ=3.3 angestiegen. Opportunity und Spirit sind beide wieder aktiv und bei einer täglichen Energiemenge von etwa 330 Wh/Tag wieder im leicht positiven Energiebereich. Sorgen macht momentan die Ablagerung des niedergehenden Staubes auf den Raumschiffen, stärker bei Opportunity als bei Spirit.
12.08.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit MRO fotografiert neben dem Loch in Arsia Mons möglicherweise eine weitere Höhle im Marte Vallis.
11.08.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Die Lage beider Rover Opportunity und Spirit hat sich weiter stabilisiert. Der Höhepunkt des Sandsturms scheint (hoffentlich !) überwunden zu sein. Die Durchsichtigkeit der Atmosphäre ist auf etwas unter τ=4.0 für beide Raumschiffe angestiegen und sie haben ihre Arbeiten auf niedrigem Level wieder aufgenommen.
10.08.2007 Mars Phoenix Lander interplanetarer Raum "Phoenix" hat sein erstes und größtes Kurskorrekturmanöver TCM-1 erfolgreich hinter sich gebracht. Erst jetzt zielt das Raumschiff genau auf den Mars, denn üblicherweise werden Raumschiffe zum Mars zunächst auf einen Kurs am Mars vorbei gebracht, um den Einschlag der dritten Raketenstufe und mögliche Kontamination mit iridischem Leben auf dem Mars zu verhindern. Nach dem Start fliegt diese etwas hinter dem Raumschiff auf gleichem Kurs hinterher und würde so auch den Mars erreichen. Man spart sich so die Sterilisierung der dritten Raketenstufe.
08.08.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Wie die verantwortlichen Stellen mitgeteilt haben, hat sich die Lage beider Rover Opportunity und Spirit geringfügig gebessert. Durch die leichte Aufhellung der Atmosphäre im globalen Sandsturm auf dem Mars hat sich die Energieaufnahme der Rover auf 295 Wh (Spirit an Sol 1276) und 243 Wh (Opportunity an Sol 1255) verbessert. Außerdem ist die Kerntemperatur von Opportunity wieder auf -33.4°C gestiegen und damit die akute Gefahr des "low power"-Modus zunächst überwunden. Spirit hat sogar wieder den Instrumentenarm bewegt und weitere Aufnahmen gemacht.
06.08.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Auch Spirit hat ebenfalls seinen Status zur Erde übermittelt und auch einige Bilder aufgenommen und zur Erde übertragen. Der globale Sandsturm weht weiter und die Zukunftsaussichten zur weiteren Rovermission sind nach wie vor unvorhersagbar.
05.08.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity hat sich am Sonntag erneut mit seinen neuesten Statusmeldungen auf der Erde gemeldet und ist somit noch nicht im "low power" Modus. Die Durchlässigkeit der Atmophäre ist geringfügig auf τ=4.0 gestiegen. Wegen der langsamen Abkühlung des Roverkerns durch die seit fast vier Wochen andauernde Abschaltung sämtlicher elektronischer Bauteile auf kritische Werte unterhalb von -37°C ist beschlossen worden, trotz der prekären Energielage zum Schutz der Batterien vor Auskühlung einige Bilder zu schiessen. Daher hat Opportunity an Sol 1254 und Sol 1255 wieder einige Aufnahmen gemacht und zur Erde übertragen. Danach ist wieder alles an Bord abgeschaltet worden. Nächste Aufweckphase zur Statusübermittlung ist am nächsten Mittwoch.
04.08.2007 Mars Phoenix Lander interplanetarer Raum "Phoenix" ist am 04.08.2007 um 11:26:34 Uhr MESZ erfolgreich und ohne Probleme gestartet, siehe die eigene Seite zu diesem Thema. Das Raumschiff wird am 25. Mai 2008 in der Vastitas Borealis-Ebene bei etwa 68° Nord in der Nähe des Mars-Nordpols landen.
02.08.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity lebt noch ! Der Rover hat sich mit seinen neuesten Statusmeldungen auf der Erde gemeldet. Das Jet Propulsion Laboratory hat am Wochenende ein neues Update der kritischen Roversituation veröffentlicht. Auf der eigenen Seite sind unten die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst.
01.08.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Heute wurden die nächsten Bilder des HiRISE Operation Center veröffentlicht..
31.07.2007 Mars Phoenix Lander noch nicht gestartet Der Start des "Phoenix"-Landers ist wegen schlechten Wetters um mindestens einen Tag auf den 04. August 2007 verschoben worden.
30.07.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Auch Opportunity lebt noch, denn die heute geplante Statusübermittlung hat stattgefunden ! Der Rover hat die solaren Pancam-Bilder zur Bestimmung der τ-Werte von Sol 1246-1249 übermittelt (τ=4.3, 4.6, 4.7, 4.7) und sich wieder abgeschaltet, um weiter Strom zu sparen. Emily Lakdawalla von der Planetary Society zeigt in ihrem Blogbeitrag sehr anschaulich, WIE dunkel es an den Standorten beider Rover wirklich geworden ist. Der Sandsturm hält nach wie vor an und es ist kein Ende abzusehen. Die vorübergehende Abschwächung des τ-Wertes war also nur vorübergehend.
29.07.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit hat am 29.07.2007 erneut planmäßig seinen aktuellen Status zur Erde übermittelt (τ=4.3 (Sol 1268), 4.2 (Sol 1269)). Die Verdunkelungswerte sind also mittlerweile im Gusev-Krater ähnlich hoch wie bei Opportunity in der Meridiani-Ebene. Allerdings klemmt bei Spirit der Heizungsschalter für das Instrumentenarmgelenk nicht, so dass der Rover im abgeschalteten Grundzustand weniger Strom verbraucht als sein Gegenüber auf der anderen Marsseite. Daher konnten hier sogar einige zusätzliche Bilder über die reine Ermittlung des τ-Wertes hinaus übermittelt werden, bevor sich der Rover für die nächsten drei Tage erneut abgeschaltet hat.
29.07.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit MRO fotografiert Anfang Juni 2007 einen großen Staubteufel in der Hellas-Ebene.
28.07.2007 Mars Phoenix Lander noch nicht gestartet Der "Phoenix"-Lander ist klar zum Start. Das Startfenster öffnet sich am 03. August 2007 und erstreckt sich bis zum 24. August 2007. Hier einige Bilder der Phase vor dem Start.
27.07.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Am 26. Juli, zum geplanten Zeitpunkt, haben sich beide Rover Opportunity und Spirit wieder gemeldet und ihren aktuellen Status zur Erde übermittelt: der Sandsturm auf der Südhalbkugel des Mars wütet nach wie vor unverändert weiter. Bei Opportunity haben sich die Lichtverhältnisse momentan etwas verbessert (τ=4.2, Energieaufnahme etwa 200 Wh/Tag), während sie sich am Standort von Spirit gefährlich verschärft haben (τ>5 (!), Energieaufnahme < 180 Wh/Tag). Siehe eine entsprechende Grafik hierzu. Beide Rover sind komplett abgeschaltet und aktivieren sich nur alle drei Tage zur Übermittlung aktueller Statusinformationen.
24.07.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Auch Spirit hat seinen Status zur Erde übermittelt. Die Lage im Gusev-Krater ist weniger kritisch als bei Opportunity und auch hier hat eine geringe Aufklarung der Atmosphäre zu einer leichten Verbesserung der Stromversorgung geführt. Der globale Sandsturm ist allerdings weiter aktiv und die Gesamtsituation ist weiter unvorhersagbar.
24.07.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity hat sich am 23. Juli 2007 nach seiner Abschaltung in der letzten Woche wieder auf der Erde mit einer kurzen Statusmitteilung gemeldet. Die Situation in der Meridiani-Ebene ist unverändert ernst, allerdings hat die Durchlässigkeit der Atmosphäre wieder geringfügig zugenommen. Die Batterien sind weiter funktionsfähig und auch noch nahezu voll geladen. Der Rover hat sich nach seiner Mitteilung wieder wie geplant abgeschaltet, um Strom zu sparen. Die nächste Statusmitteilung ist für den 26. Juli vorgesehen.
22.07.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Anders als bei Opportunity in der Meridiani-Ebvene ist die Lage für Spirit im Gusev Krater zwar kritisch aber noch nicht lebensbedrohend. Der mittlerweile globale Sandsturm auf der Südhalbkugel sorgt im Bereich des Gusev-Kraters für eine Minderung des Sonnenlichtes, die dem Rover immer noch eine Energieaufnahme von etwa 300 Wh/Tag ermöglicht. Dies ist bei Suspendierung aller Aktivitäten ausreichend, um die Batterien des Rovers während des Marstages wieder vollständig aufzuladen. Bei Opportunity sieht dies leider anders aus: Trotz kompletter Abschaltung aller Stromverbraucher an Bord dieses Rovers reicht es nicht für die Wiederaufladung der Bordbatterien während des zur Zeit sehr dunklen Tages. Seit dem 18. Juli ist Opportunity vollständig verstummt. Der Rover sollte sich allerdings an diesem Wochenende wieder melden und einen Statusbericht übermitteln.
20.07.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Die tägliche Energieaufnahme von Opportunity sank wegen des Staubs in der Atmosphäre am 17. Juli 2007 (Sol 1236) auf 128 Wh/Tag ! Damit war Opportunity auf das Äußerste gefährdet. Die Bordbatterien ließen sich so über den Tag nicht mehr vollständig laden. Der Rover braucht für das längerfristige Funktionieren mindestens etwa 200 Wh/Tag Energieaufnahme über seine Solarpaneele. Es waren sämtliche entbehrlichen Stromverbraucher bis auf die Erdkommunikation bereits abgeschaltet worden, und letztere wurden am 18. Juli 2007 ebenfalls abgeschaltet, so dass der Rover bis zum Wochenende, den 21.07.2007, ganz verstummte. In der momentanen Situation entluden sich dabei die Batterien des Rovers langsam aber unaufhaltsam. Der Orbiter MRO meldete am 19. Juli 2007 ein leichtes Aufklaren am Standort von Opportunity. Möglicherweise (und hoffentlich) ist der Höhepunkt des Sandsturms überschritten. Wenn nicht, können jederzeit wegen der fehlenden Heizung während der kalten Marsnacht kritische Komponenten des Rovers ausfallen und ihn unwiederbringlich beschädigen !
15.07.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Auch für Spirit im Gusev-Krater steigt die Wahrscheinlichkeit für ein vorzeitiges Scheitern. Wegen des mittlerweilen globalen Staubsturms, der seinen Schwerpunkt auf der anderen Marsseite mit Opportunity am Victoria-Krater hat, sinkt auch hier die Energieaufnahme pro Tag beständig. Allerdings ist die Durchsichtigkeit der Atmosphäre im Gusev Krater noch etwa doppelt so hoch (Tau=2.3 an Sol 1244 gegenüber Tau=4.1 an Sol 1228 bei Opportunity), was die täglich mögliche Energieaufnahme bisher auf etwa 300 Wh/Tag gehalten hat. Spirit hat außerdem kein Problem mit dem festsitzenden Schalter für die Heizung des Instrumentenarms, so dass die mindestens notwendige Energieaufnahme bei etwa 180 Wh/Tag liegt, wenn ALLE Instrumente abgeschaltet werden. Momentan geht es Spirit also noch etwas besser als seinem Pendant Opportunity auf der anderen Marsseite. Sollte sich der Staubsturm weiter zu einem länger dauernden, globalen Ereignis ähnlich wie im Jahr 2001 entwickeln, sind beide Rovermissionen beendet !
14.07.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Der überaus heftige Sandsturm in der südlichen Hemisphäre des Mars hält an. Die tägliche Energieaufnahme von Opportunity ist wegen des Staubs in der Atmosphäre weiter auf unter 280 Wh/Tag gesunken und lag teilweise bei nur noch 255 Wh/Tag. In der letzten Woche hat der Rover alle Aktivitäten außer der täglichen Messung der Durchsichtigkeit der Atmosphäre ("Tau-Messung") eingestellt. Auch die Kommunikationsfenster mit den überfliegenden Orbitern zum Informationsaustausch mit der Erde wurden zur Reduktion des Energieverbrauchs reduziert. Der 13. Juli 2007 war für Opportunity Sol 1233 und bisher sind die Batterien noch funktionsfähig. Es wird möglicherweise mit einer Energieaufnahme von nur noch 150 Wh/Tag gerechnet. Damit wäre der Rover akut gefährdet, denn die minimal notwendige Energieaufnahme bei Abschaltung ALLER Instrumente beträgt etwa 200 Wh/Tag, darunter allein 30 Wh/Tag wegen des festsitzenden Schalters der Instrumentenarmheizung.
13.07.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Am 12. Juli 2007 wurden die nächsten Bilder des HiRISE Operation Center veröffentlicht.
09.07.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Es gibt eine neue Veröffentlichung des HiRISE Operation Center vom Monat Juli 2007 mit phantastischen Bildern der Marsoberfläche, unter anderem die Spuren von Opportunity am Rande des Victoria Kraters.
08.07.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity, aber auch Spirit auf der anderen Marsseite, bekommen immer größere Energieprobleme. Der Ende Juni aufgekommene Sandsturm hat sich zu einem globalen, die gesamte Mars-Südhalbkugel betreffenden Wetterphänomen vergrößert, das beide Rover ernsthaft bedroht. Die tägliche Energieausbeute an Bord von Opportunity ist auf kritische Werte unterhalb von 280 Wh/Tag gesunken, bei Spirit sind es noch 400 Wh/Tag, aber auch weiter sinkend. Bei beiden Rovern sind Energiesparmassnahmen eingeleitet worden und sämtliche Aktivitäten auf Eigenerhalt der Rover reduziert worden. Sollte der Sandsturm nicht bald abflauen, sind beide Rovermissionen ernsthaft gefährdet. Wie sich herausgestellt hat, waren die Staubreinigungswindböen für beide Rover am 24. bzw. 28. Juni 2007 (s.u.) nur die Vorboten des aufziehenden Sturms.
05.07.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity wird durch einen überaus starken Staubsturm über dem Krater Victoria bedroht. Die Energieausbeute der Solarpaneele ist dratsisch gesunken und die Aktivitäten des Rovers wurden heruntergefahren, um Strom zu sparen. Die Einfahrt in den Krater wurde bis auf Weiteres verschoben.
30.06.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Die Einfahrt von Opportunity in den Krater Victoria hinein ist beschlossene Sache ! Der Rover wird Anfang Juli 2007 im nördlichen Bereich der "Duck Bay" genannten Region des Victoria-Kraterrandes in den Krater hineinfahren. Hier ist eine eigene Seite dazu.
28.06.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Auch Opportunity verbesserte seine Energieausbeute durch einen zwischen Sol 1214 und Sol 1216 (um den 26. Juni 2007 herum) stattgefundenen Windstoß vom Rande des Victoria-Kraters, der die Solarpaneele reinigte. Die Stromausbeute stieg auf 700 Wh/Tag an. Es wurde beschlossen, dass Opportunity bei "Duck Bay" in den Krater hineinfahren wird. An dieser Stelle ist die Hangneigung zwischen 15 und 20 Grad und damit für den Rover sicher zu befahren.
24.06.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater An seinem Sol 1233 auf dem Mars reinigte am 22. Juni 2007 ein erneut über den Rover Spirit hinwegfegender Windstoss die Solarpaneele auf dem Roverdeck weiter. Die Stromausbeute stieg danach auf 736 Wh/Tag an und ereichte damit etwa 80% des Wertes vom Tage der Landung vor über drei Jahren, als die Solarpaneele noch staubfrei waren.
23.06.2007 Dawn Start am 07.07.2007 Update: Der Start von Dawn ist auf September 2007 verschoben worden, um alle Ressourcen auf den Start des Phoenix-Landers im August konzentrieren zu können.
Off Topic ! Der Start des Planetoidenerkunders
"Dawn" ist auf den 07. Juli 2007 festgesetzt worden. Das Raumschiff ist bereits betankt und steht klar zum Start in seinem Startgerüst. "Dawn" startet zu den Planetoiden Vesta und Ceres in den Planetoidengürtel zwischen Mars und Jupiter und wird auf seiner sehr komplexen Flugbahn den Mars im März 2009 passieren, um sich einen Gravitationstick für das Feintuning zum ersten Ziel, den Planetoiden Vesta zu holen. Dieser wird dann im September 2011 erreicht. Ab April 2012 wird Kurs auf Ceres gesetzt und dieser Planetoid im Februar 2015 erreicht. Beide Planetoiden gehören zu den größten ihrer Art.
22.06.2007 Mars Phoenix Lander Start am 03.08.2007 Die Startvorbereitungen für den "Phoenix" Lander, der am 03. August 2007 zum Mars startet, laufen weiter planmässig. Das Startfenster zum Mars öffnet sich in 40 Tagen.
21.06.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Die neu gestalteten Seiten des HiRISE Operation Center zeigen weitere Veröffentlichungen des Monats Juni 2007 von mit der Hochauflösungskamera an Bord von MRO aufgenommenen phantastischen Bildern der Marsoberfläche.
19.06.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Durch vermutlich einen am Standort vorbeigezogenen Staubteufel innerhalb der letzten Tage ist die Energieausbeute der Solarpaneele von Spirit um etwa 100 Wh auf nun über 600 Wh/Tag angestiegen. Damit ist die Energiebilanz des Rovers wieder weit im grünen Bereich.
14.06.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit setzt seine Untersuchungen an Felsen der "Home Plate" fort.
13.06.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity stößt mit einer neuen Steuersoftware für größere Autonomie sehr schnell vor bei der Rückfahrt zum Ausgangspunkt seines Auftreffens auf den Victoria-Kraterrand. Am 12. Juni 2007 war der Rover fast wieder an seinem Ausgangspunkt angelangt und hatte die seit September 2006 zurückgelegt Strecke in wenigen Tagen hinter sich gebracht. Die gesamte auf dem Mars bisher gefahrene Strecke ist über 11 100 m.
30.05.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 28" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. Es handelt sich um Aufnahmen aus der Gegend des riesigen Schildvulkans Olympus Mons, des größten Vulkans im Sonnensystem.
25.05.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Die Energieversorgung an Bord des Rovers Opportunity hat sich in den letzten Tagen durch vier lokale Staubteufeldurchgänge auf den Stand vom 18. Februar 2004 verbessert. Damals waren gerade 18 Sols vergangen und die Solarpaneele auf dem Roverdeck noch nahezu staubfrei. Der Rover ist auf seinem Weg zurück zur "Duck Bay", dem Ort, an dem das Raumschiff zum ersten Mal auf den Rand des Kraters Victoria gestossen war.
23.05.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 27" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. Neben weiteren Aufnahmen von möglichen Landeorten für das Mars Science Laboratory hat MRO einen Höhleneingang am Arsia Mons Vulkan entdeckt !
12.05.2007 Mars Phoenix Lander noch nicht gestartet Der "Phoenix" Lander, der im August 2007 zum Mars startet, ist am 08. Mai 2007 vom Herstellungsort in Colorado zu seinem Startplatz nach Florida transportiert worden.
09.05.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 25" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden.
05.05.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity ist umgekehrt ! Seit dem 1. Mai 2007 fuhr der Rover zurück in Richtung "Cape of Good Hope" und hatte die 160 m bis zu dessen Klippenrand am 04. Mai (Sol 1164) zurückgelegt. Ein lokaler Staubteufel hat die Staubablagerungen auf dem Sonnenzellendeck an Sol 1151 teilweise abgetragen und die Stromversorgung des Rovers um 75 Wh/Tag verbessert. Opportunity wird weitere 600m in Richtung auf seinen früheren Auftreffpunkt am Krater Victoria zurücklegen. Die Entscheidung, ob und wo der Rover in den Krater hineinfahren wird, ist noch nicht getroffen worden. An Sol 1159 steigerte ein weiterer Staubreinigungsvorfall die Energieausbeute an Bord des Rovers auf über 800 Wh/Tag.
02.05.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 24" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. In dieser Phase sind überwiegend mögliche Landeplätze für das Mars Science Laboratory erkundet worden, das im Jahr 2009 zum Mars startet. Ein interessanter möglicher Landeort liegt in Nilo Syrtis. Hier ist eine eigene Seite dazu.
30.04.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity erreichte die Klippe "Tierra del Fuego" und untersuchte einige kleinere Auswurfkrater im Hinterland dieser Klippe.
27.04.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit setzt seine Untersuchungen an Felsen der "Home Plate" fort.
25.04.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 23" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. In einem Krater im Gebiet "Terra Cimmeria" sind Strukturen fotografiert worden, die darauf hindeuten, dass der Kraterboden durch ein viskoses Gemisch von Felsen, Sand und Eis teilweise aufgefüllt worden ist.
21.04.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit MRO fotografiert hochaufgelöst geschichtete Strukturen im Innern des Terby-Kraters, die möglicherweise auf das Vorhandensein eines Meeres in früheren Marszeitaltern hinweisen. Die Bilder sind im Rahmen des "Release 22" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO veröffentlicht worden.
19.04.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity vermißt die dunkle Auswurffahne, die aus dem Kraterinneren durch die Bucht zwischen den Klippen "Cape St. Vincent" und "Terra del Fuego" durch Wind ausgetragen worden ist.
18.04.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 22" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. MRO zeigt u.a. Bilder von den Trockeneisschichten der Südpolkappe und dokumentiert dynamische Ereignisse beim Wegsublimieren des Trockeneises im Südfrühling auf dem Mars, die auf einer eigenen Seite gesondert dargestellt sind.
18.04.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit positioniert sich zwischen "Micheltree Ridge" und dem Rand der "Home Plate", um Felsen im Bereich zwischen beiden Erhebungen zu erfassen.
14.04.2007 Mars Global Surveyor Marsorbit Die NASA veröffentlichte das Ergebnis der Untersuchungen über die möglichen Ursachen, die zum Verlust von Mars Global Surveyor am 2. November 2006 geführt haben. Die zentralen Aussagen zum Untersuchungsbericht sind in der eigenen Übersichtsseite zu MGS (im unteren Bereich) zusammengefasst.
13.04.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity verläßt die Victoria-Kraterkante des "Valleys Without Peril", um sich einige Meter im Hinterland einige durch Wind verursachte dunkle Auswurffahnen aus dem Kraterinneren genauer anzusehen.
11.04.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 21" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. MRO hat u.a. die Cydonia Region überflogen und neueste Bilder des "Marsgesichts" aufgenommen.
10.04.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity vermisst anhand von Stereoaufnahmen die Geometrie des "Valley without Peril".
04.04.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 20" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. MRO hat hier weitere mögliche Landepunkte des Mars Science Laboratory hochaufgelöst erfasst. Der Start von MSL ist für Herbst 2009 geplant.
31.03.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit untersucht weitere Details der "Micheltree Ridge" unmittelbar an der "Home Plate".
30.03.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity schaut vom Rand des "Valley Without Peril" in den Kraterschlund. Der mögliche Einfahrtsweg in den Krater erscheint recht steil und risikoreich.
28.03.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 19" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. MRO hat hier unter anderem mögliche Landepunkte des Mars Science Laboratory hochaufgelöst erfasst. Der Start von MSL ist für Herbst 2009 geplant. Der Ausfallgrund für den Hauptcomputer von MRO am 14.03.2007 konnte bisher nicht ermittelt werden.
27.03.2007 Mars Odyssey Marsorbit Der Orbiter Mars Odyssey meldete einen Ausfall des Backup-Computersystems. Das Hauptcomputersystem funktioniert allerdings weiterhin wie schon seit dem Start des Raumschiffes am 01. April 2001 ohne Probleme. Sollte dieses allerdings irgendwann ausfallen, ist Mars Odyssey verloren ! Dies ist besonders kritisch, da auch das Computersystem des anderen Orbiters, MRO, Probleme macht (siehe Meldung vom 22.03.). Schlimmstenfalls steht die NASA bald ohne funktionsfähiges Orbit-Funkrelay für die zukünftigen Marsmissionen da, denn auch der Uraltveteran MGS ist im November 2006 bereits ausgefallen.
24.03.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity stößt entlang der Talkante des "Valley Without Peril" weiter in Richtung Südost auf die Klippe "Cape St. Vincent" vor.
23.03.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit untersucht ungewöhnlich geformte Felsbrocken an der "Micheltree Ridge".
22.03.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit MRO war seit dem 14.03. 2007, also für eine Woche (!!), in den "safe"-Mode gefallen, d.h. das Raumschiff hatte alle laufenden Aktionen wegen eines Hardware- oder Softwareproblems abgeschaltet und wartete auf weitere Befehle von der Erde. In diesem Modus hatte der Orbiter vom Hauptcomputersystem auf das Backup-Computersystem umgeschaltet. Der Grund für den Ausfall des Hauptcomputers konnte bisher nicht genau eingegrenzt werden. Seit dem 22.03. läuft das Raumschiff mit dem Backup-Computersystem und ist wieder online.
22.03.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity erreicht "Cape St. Vincent" und das "Valley Without Peril".
21.03.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 18" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden. MRO zeigt dabei u.a. fantastische Aufnahmen von Details der Südpolkappe des Mars.
16.03.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater MRO macht ein neues Orbitalfoto von Spirit, als sich der Rover am Ostrand der Home Plate befand.
15.03.2007 Mars Express Marsorbit Mars Express gelingt es mit seinem Marsis-Radar, große Wassermengen am Mars-Südpol zu lokalisieren.
14.03.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 17" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden.
09.03.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity macht Fotos der nächsten Klippe "Cape St. Vincent" jenseits der "Cape of Good Hope" und des "Golfo San Matias".
08.03.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit untersucht die Home Plate im bisher noch nicht erreichten Ostteil.
08.03.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 16" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden.
28.02.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 15" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden. MRO zeigt dabei u.a. fantastische Aufnahmen von in Kraterrändern entspringenden Gullies im Gebiet Noachis Terra der Nordhalbkugel.
28.02.2007 New Horizons interplanetarer Raum Off Topic ! Das im Januar 2006 gestartete Plutoschiff "New Horizons" passiert auf seiner 9-jährigen Reise zum Planeten Pluto den Planeten Jupiter und holt sich bei seiner nächsten Annäherung an den Riesenplaneten einen weiteren Geschwindigkeitsimpuls, um den Planeten Pluto im Sommer des Jahres 2015 in einer Entfernung von 3.7 Lichtstunden erreichen zu können. Näheres siehe auf den Originalwebseiten der betreuenden John-Hopkins-Universität oder direkt bei der NASA.
27.02.2007 Mars Express Marsorbit Die Mars Express-Mission ist heute von der ESA bis zum Mai 2009 verlängert worden. Das Raumschiff startete am 02. Juni 2003 auf der Erde und seine wissenschaftliche Mission begann nach der Anpassung des Marsorbits im Frühjahr 2004.
26.02.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit erreicht wieder die als "Home Plate" benannte Felsformation, diesmal an seiner südöstlichen Ecke.
24.02.2007 Rosetta interplanetarer Raum Das ESA-Raumschiff Rosetta, auf dem Weg zum Rendezvous mit dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko im Frühjahr 2014, hat am Abend des 24. Februar 2007 seine sehr komplizierte Flugbahn mit einem Swingby-Manöver am Mars gekrönt. Rosetta ist seit Februar 2004 auf einem sehr komplexen Kurs über 12 Jahre hinweg unterwegs, um seine Flugbahn dem Zielkometen anpassen und in einen Orbit um diesen einschwenken zu können. Rosetta wird im November 2014 aus dem Orbit heraus einen Lander auf dem Kometen absetzen und dann ab 2015 mit 67P/Churyumov-Gerasimenko vom äußeren ins innere Sonnensystem mitfliegen und die Aufwärmung und Bildung eines Kometenschweifs beobachten. Der Mars Swingby ist zur Abbremsung notwendig. Rosetta hat die Marsbahn in 250 km Höhe passiert und ist dabei den beiden Raumschiffen Mars Express und Mars Reconnaissance Orbiter auf 11.000 bzw. 7.100 km nahe gekommen. Die Details zu diesem fantastischen und ehrgeizigen Unternehmen der ESA können hier nachgelesen werden.
22.02.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 14" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden.
20.02.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity erreicht "Cabo Corrientes".
17.02.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit MRO entdeckt weitere Indizien für früher auf dem Mars geflossenes Wasser: sog. 'joints', das sind von Wasser durchflossene Röhren, in denen das umgebende Gestein durch die in der Flüssigkeit gelösten Salze im Laufe der Zeit gehärtet wurde. Nach Verwitterung des weicheren Umgebungsgesteins bleiben sie als scharfe Grate übrig. Solche Grate können besonders im Valles Marineris Talsystem, aber auch in anderen Gegenden des Mars vielfach beobachtet werden.
16.02.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit fotografiert und analysiert erneut "Tyrone", das Sandloch, in dem der Rover im März 2006 zu Beginn des marsianischen Winters auf seinem Weg zum McCool Berg hinauf fast stecken geblieben wäre.
14.02.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 13" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO ist veröffentlicht worden. Unter anderem hat das Raumschiff den Absturzort des Landers Beagle fotografiert, der am 25.12.2003 nach Absetzen vom Trägerraumschiff Mars Express bei der Landung in der Südpolregion des Mars verloren ging. Hier ist eine eigene Seite zur Suche nach der Absturzursache.
08.02.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Meteorologischer Frühlingsanfang am Standort von Spirit im Gusev Krater ! Der Rover macht sich dank der wieder höherstehenden Sonne auf zu neuen Ufern, muss dabei allerdings Rücksicht auf sein defektes rechtes Vorderrad nehmen.
08.02.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity toppt die 10 km-Marke auf der Marsoberfläche ! Damit ist der Rover bisher 17 mal so weit gefahren als im ursprünglichen Plan vorgesehen. Er passierte die Bucht "Bahia Blanca" auf dem Weg zur nächsten Klippe names "Cabo Corrientes".
07.02.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 12" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden. Es machen sich nicht erwartete Degradationserscheinungen der HiRISE-Kamera des Orbiters bemerkbar. Die beobachteten Bildfehler nehmen zu und liegen über den erwarteten Werten.
01.02.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity hat die nächste östlich gelegene Bucht, die "Bahia Blanca" im Blickfeld und macht erste Fotos der dahinter liegenden nächsten Klippe.
31.01.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Der Orbiter fotografiert aus der Marsumlaufbahn heraus den Planeten Jupiter und zeigt damit die Leistungsfähigkeit der HIRISE-Hochauflösungskamera an Bord. Die Veröffentlichung geschah im Rahmen der Veröffentlichung weiterer "Best of"- Bilder ("Release 11") der "Primary Science Phase" von MRO.
28.01.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Spirit hat sich erneut bewegt und sich etwa 5 m von seinem Überwinterungsplatz entfernt. Der Januar-Staubsturm im Gusev-Krater ist soweit abgeflaut, um die Energieversorgung des Rovers für diesen Vorgang zu gewährleisten. Am 08. Februar 2007 beginnt am Standort von Spirit der dritte meteorologische Frühling im Gusev Krater seit der Landung.
27.01.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity hat die "Bay of Toil" hinter sich gelassen und ist oben auf die Klippe "Cape Desire" gefahren, um Fotos der rückwärtigen Region des Kraters Victoria zu machen. Der Rover wird danch zur nächsten östlichen Bucht, der "Bahia Blanca" fahren.
25.01.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 10" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden.
24.01.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Heute steht Opportunity genau drei Jahre seit der Landung am 24. Januar 2004 in der Meridiani-Ebene. Der Rover hat seitdem fast 10 km auf der Marsoberfläche zurückgelegt.
21.01.2007 New Horizons interplanetarer Raum Off Topic ! Das im Januar 2006 gestartete Plutoschiff "New Horizons" nähert sich auf seiner 9-jährigen Reise zum Planeten Pluto dem Planeten Jupiter. Es ist das schnellste jemals von Menschen gebaute Raumschiff (nur 1 Jahr Reisezeit zum Jupiter für sechs astronomische Einheiten !) und holt sich am 28. Februar 2007 bei seiner nächsten Annäherung an den Riesenplaneten einen weiteren Geschwindigkeitsimpuls, um den Planeten Pluto im Sommer des Jahres 2015 erreichen zu können. Näheres siehe auf den Originalwebseiten der betreuenden John-Hopkins-Universität oder direkt bei der NASA.
21.01.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Die Januar-Energiekrise an Bord von Spirit hat sich insoweit wieder etwas entschärft, als der über die Jahreswende andauernde Sandsturm im Gusev-Krater sich abgeschwächt hat und die Energieausbeute der Sonnenzellen an Bord des Rovers wieder auf 343 Wh/Tag angestiegen ist. Nichtsdestotrotz ist die Energiebilanz des Rovers immer noch sehr prekär und erlaubt keine größeren Aktivitäten.
20.01.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity nähert sich der Klippe "Cape Desire".
18.01.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit "Release 9" der Best-Of Bilder der Primary Science Phase von MRO sind veröffentlicht worden.
13.01.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Opportunity schiesst das erste Foto des jenseits der "Bay of Toil" liegenden Klippe "Cape Desire".
11.01.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Weitere "Best of"- Bilder der "Primary Science Phase" von MRO sind veröffentlicht worden ("Release 8"). Darunter sind auch Bilder vom Landeplatz der Pathfinder-Sonde im Ares Vallis, die hier seit 04. Juli 1997 steht.
04.01.2007 Mars Reconnaissance Orbiter Marsorbit Weitere "Best of"- Bilder der "Primary Science Phase" von MRO sind von der Universität von Arizona, dem Betreiber der HIRISE-Kamera an Bord von MRO, veröffentlicht worden ("Release 7").
04.01.2007 MER B ("Opportunity") Mars, Meridani Ebene Zu Beginn des Jahres 2007 hat sich Opportunity auf die nächste sich östlich an die "Bottomless Bay" anschliessende Bucht des Victoria-Kraterrandes zu bewegt, die "Bay of Toil". Der Rover hat seit seiner Landung 9793 Meter auf der Marsoberfläche zurückgelegt.
03.01.2007 MER A ("Spirit") Mars, Gusev Krater Für Spirit hat am 03. Januar 2007 das vierte Jahr auf der Marsoberfläche begonnen. Leider ist die akute Energiekrise des Rovers wegen des marsianischen Winters und der damit verbundenen tiefstehenden Sonne am Landeort im Gusev Krater noch nicht vorbei. Wegen eines plötzlichen Sandsturms in den höheren Schichten der Atmosphäre und der damit verbundenen geringeren Sonneneinstrahlung ist die Energieversorgung von Spirit an Sol 1061 (dem 28. Dezember 2006) auf ein neues Allzeit-Tief gefallen: 247 Wh/Tag beträgt die momentane Energieausbeute der Sonnenzellen. Es wurden alle laufenden Experimente abgebrochen und der Rover wiederum auf eine leichte Schräge des Marsbodens hin bewegt, um ihn mehr zur Sonne zu neigen und damit die Energieausbeute zu erhöhen. Die bis jetzt auf dem Mars zurückgelegte Wegstrecke beträgt 6891,34 Meter. Die gerade wiedergewonnene Beweglichkeit des Rovers ist damit wieder in Frage gestellt.

zurück zu "Mars News 2006"zurück zu "Besondere Themen"weiter zu "Mars News 2008"