Staubteufel in Reul Vallis

Beim Überflug über das Hellas Becken auf der Südhalbkugel des Mars und der Untersuchung des Ausflussgebietes des Reul-Vallis an seinem östlichen Ende, nahm MRO durch Zufall einen sehr großen Staubteufel auf, der gerade zur Zeit der Aufnahme über die weiten Ebenen des Hellas Becken wanderte.

Die Bilder sind in der Originalveröffentlichung "Release vom 18. Juli 2007" des HiRise Operation Centers enthalten: "Dust Devil East of Hellas Planitia".

Abb. 1: Übersichtsbild des Aufnahmegebietes. Das Zentrum dieses Bildes ist zentriert bei -42.0° westlicher Höhe und 108.6° östliche Länge, aufgenommen aus einer Höhe von 252.5 km am 06. Juni 2007 um 15:06 Uhr lokaler Marszeit am Aufnahmeort. Die höchste Auflösung ist 25 cm pro Pixel. Die Sonne bescheint die Szenerie von links aus Westen mit einer Höhe von etwa 48° über dem Horizont.




















Im Folgenden einige hochaufgelöste Ausschnitte des obigen Bildes, die Details bis zu 70 cm Durchmesser zeigt. Klicken auf eines der Bilder zeigt jeweils eine vergrößerte Ansicht.
 
Abb. 2: Ein grosser Staubteufel über der Hellas Ebene. Das Gebilde ist 200 m im Durchmesser und anhand des Schattens berechnet etwa 500 m hoch (!) Seine Breite direkt an der Oberfläche ist vermutlich sehr viel kleiner und aus diesem Bild nicht zu ermitteln. Zur Aufnahmezeit herrschte Frühling auf der Südhalbkugel, daher sind einige Flächen nach dem Südwinter noch von Frost bedeckt.

zurück zu "Happy Face Krater"
zurück zu MRO Übersichtweiter zu "Staubteufel in der Amazonis-Ebene"