Moreux-Krater - Kegelberge

Die folgenden Bilder zeigen Ausschnitte des zentralen Kegelberges im Moreux-Krater, etwa 42° nördlich des Äquators. Die Topographie dieses Kraterkegels zeigt eine gletscherartige Struktur, die sich durch Fliessvorgänge die Bergabhänge hinab auszeichnet. So wie es aussieht, sind hier viskose Mischungen aus Gestein und Felsen die Bergabhänge hinabgeflossen. Auffällig ist, das in dieser Gegend keinerlei Krater sichtbar sind, was darauf hindeutet, das diese Strukturen jüngeren Datums sind.

Die Bilder sind in der Originalveröffentlichung "Release 20" des HiRise Operation Centers enthalten: "Mantles and Flows in Moreux Crater". Im folgenden sind einige hochaufgelöste Bilder dieser fantastischen Landschaft zu sehen, wie sie von Mars Reconaissance Orbiter in bisher nie gekannter Hochauflösung abgebildet worden sind:
 
Abb. 1: Übersichtsbild des zentralen Kegelberges im Moreux Krater. Das Zentrum dieses Bildes ist zentriert bei 41.7° Höhe und 44.4° östliche Länge. Die Höhe des Bildes umfasst einen Bereich von 298 km Länge. Die höchste Auflösung ist 30 cm pro Pixel. Die Sonne bescheint die Szenerie von links mit einer Höhe von etwa 58° über dem Horizont. 






























Im Folgenden einige hochaufgelöste Ausschnitte des obigen Bildes, die Details bis zu 70 cm Durchmesser in allen Details zeigen.

Abb. 1: Gletscherabgänge im unteren Bereich des Übersichtsbildes. Klicken auf eines der Bilder liefert jeweils eine vergrößerte Ansicht, die Bildauflösung der gezeigten gleichen Gegend steigt von links nach rechts.
Abb. 2: Gletscherabgänge im unteren Bereich des Übersichtsbildes, ganz gross.
Abb. 3: Gletscherabgänge im unteren, linken Bereich des Übersichtsbildes . Klicken auf eines der Bilder liefert jeweils eine vergrößerte Ansicht, die Bildauflösung der gezeigten gleichen Gegend steigt von links nach rechts.
Abb. 4: Ausschnitt aus der Mitte am linken Rand. Klicken auf eines der Bilder liefert jeweils eine vergrößerte Ansicht, die Bildauflösung der gezeigten gleichen Gegend steigt von links nach rechts.
Abb. 5: Ausschnitt oberhalb der Mitte rechts. Klicken auf eines der Bilder liefert jeweils eine vergrößerte Ansicht, die Bildauflösung der gezeigten gleichen Gegend steigt von links nach rechts.
Abb. 6: Ausschnitt etwas oberhalb der Mitte . Klicken auf eines der Bilder liefert jeweils eine vergrößerte Ansicht, die Bildauflösung der gezeigten gleichen Gegend steigt von links nach rechts.
Abb. 7: Ausschnitt etwas oberhalb der Mitte rechts. Das Gelände ist hier in kleinere, polygonale Platten zerbrochen, die durch Temperatureffekte entstanden sind. Solche Platten weisen in der Regel auf gebundenes Eis dicht unter der Oberfläche hin. Klicken auf eines der Bilder liefert jeweils eine vergrößerte Ansicht, die Bildauflösung der gezeigten gleichen Gegend steigt von links nach rechts
Abb. 8: Ausschnitt des Berges unten rechts. Klicken auf eines der Bilder liefert jeweils eine vergrößerte Ansicht, die Bildauflösung der gezeigten gleichen Gegend steigt von links nach rechts.

zurück zu "Krater in Terra Cimmeria"
zurück zu MRO Übersichtweiter zu "Kasei Vallis"