MRO Ergebnisse

Seit dem Abschluss der Aerobraking-Phase zu Beginn des Jahres 2007 lieferte MRO eine Fülle von wissenschaftlichen Daten. Am interessantesten sind natürlich die Bilder dieses Raumschiffes, das mit seiner HiRISE-Kamera aus dem Orbit von etwa 300 km Höhe heraus Bilder bis zu einer Auflösung von 20 cm/Pixel machen konnte. Eine bisher nicht erreichte Auflösung. Sämtliche Daten und Ergebnisse sind über die Jet Propulsion Homepage erhältlich.

Die HiRISE-Kamera und die mit ihr gemachten Bilder wurden von der Universität von Arizona betreut:
 

Der Katalog aller Hochauflösungsaufnahmen ist hier verfügbar:
 

und es finden sich hier fantastische Ansichten des Mars, die es bisher in dieser Form nicht gegeben hatte:
 

Im Folgenden sind einige der interessantesten und besten Bilder weiter vertieft. Bitte blättern Sie und staunen Sie ...

zurück zu "MRO solare Konjunktion 2006"
zurück zu MRO Übersichtweiter zu Standort von Viking I und II