Landeplatz von Opportunity in der Meridiani-Ebene

Der Landeort von Opportunity liegt fast am Marsäquator bei 1.95°S, 354.5°E, fast genau gegenüber dem Landeplatz von Spirit auf der anderen Marsseite. Er liegt im Einzugsbereich des Abflußgebietes des Valles Marineris, in einem Bereich des Mars, in dem grosse Vorkommen von Hematit detektiert worden sind. Das Mineral Hematit bildet sich gewöhnlich nur in Anwesenheit von Wasser. Die Theorie besagt, dass das hochliegende Gebiet der Tarsis-Vulkane weiter im Westen vor langen Zeiträumen duch das Valles Marineris entwässert worden ist. Damit landete Opportunity quasi im Mündungsdelta eines durch das Valles Marineris fliessenden früheren Flusses - wie übrigens früher schon Pathfinder (Ares Vallis) und Viking 1 (Chryse-Ebene), die in der gleichen Region des Mars nur etwas nördlicher gelandet waren. Der entsprechende Google Mars - Kartenausschnitt zeigt eine zoombare Karte, die den Landeplatz sehr schön darstellt. Ein Hinein- und Herauszoomen in der "Elevation"-Darstellung ermöglicht am besten eine genaue geographische Einordnung.
 
Karte der amerikanischen Mars-Lander
topographische Karte mti MER-Landeplätzen
Meridiani-Gebiet in der Übersicht
Übersichtskarte mit MER-Landeellipse und bisherigen Hochauflösungsbildern der überfliegenden Orbiter
synthetisierte Orbitalansicht der Meridiani-Ebene
Zwischen beiden großen Kratern in der Bildmitte liegt der Landeplatz von Opportunity (Credits: Kees Veenenbos)

Die Aktivitäten von Opportunity wurden sehr ausfürlich vom Orbiter MRO verfolgt und dokumentiert. Es gelangen eine Reihe von spektakulären Fotos mit der Hochausflösungskamera dieses Orbiters, die den Rover präzise und sehr detailreich zeigen.

zurück zu Landeplatz Spiritweiter zu MER Ereignisse