Elefanten auf dem Mars

Wie Licht und Schatten den Menschen täuschen und ihn sehen lassen können, was gar nicht existiert.

Der Mensch sieht, was er sehen will - auch wenn es in der Realität schlichtweg unmöglich ist. Das berühmte "Marsgesicht" ist nur eines der zahlreichen Beispiele von Sichtungen auf dem Mars, die vermeintlich das Resultat von Alien-Aktivitäten sind.

Hier eine willkürliche Auswahl von Objekten der unterschiedlichsten Größe - von ganz klein bis ganz groß, alle skaliert auf die gleiche Bildgröße:
 
Marsgesicht Marselefant 
Das Marsgesicht in Cydonia. In Wirklichkeit nur ein Tafelberg in zweifellos grandioser Umgebung, siehe auch hier. Der Marselefant. In Wirklichkeit das Überbleibsel eines Lavaflusses in Elysium Planitia
Marspapagei Marsstatue
Der Marspapagei. In Wirklichkeit ein von Mars Global Surveyor aufgenommener Berg (MGS MOC M14-02185). Der Marsstatuenschrein a la Abu Simbel. In Wirklichkeit eine winzige Felsaussparung  in der Klippe Cape St. Vincent, aufgenommen von Opportunity im Jahre 2007. Siehe auch hier.
Marsufo Marsyeti
Das Mars-UFO. Gesehen ebenfalls von Opportunity am Fuße von Cape St. Vincent. Siehe auch hier. Der Mars-Yeti. Eine winzige Felsenformation aufgenommen von Spirit im Jahre 2008 bei Stroupe's Slide am Rande der Home Plate


Quelle
http://www.aljazeera.com/i....html


Veröffentlicht am:
14:52:30 22.04.2012 von Udo Günther