Landeort für MSL ist der Galle-Krater

Von den vier Kandidaten für die Landung von Mars Science Laboratory "Curiosity" ist der Galle-Krater (engl. "Gale") ausgewählt worden.

Die vier bis zuletzt im Ausleseprozeß verbliebenen Kandidaten waren der Eberswalde Krater, der Holden-Krater, das Mawrth-Tal und eben der Krater Galle (marspages.eu berichtete). Der Krater Galle zeichnet sich aus durch einen zentralen Kegelberg. Material von diesem Kegelberg ist durch Wasser in Form eines breiten, fächerförmigen Deltas in Richtung Norden ausgewaschen worden. Das Ablagerungsdelta ist höher als der Nordrand des Kraters. In diesem Schuttkegel gibt es einen 5 km tiefen "Grand Canyon" mit einem detaillierten nahezu horizontalen Schichtprofil. Das Material besteht aus der ehemals vertikalen Schichtung des durch Wasser ausgewaschenen Querschnittes des "Grand Canyons".

Das folgende YouTube Video des UMSF-Kanals zeigt den Film eines virtuellen Anflugs auf den Gale-Krater aus Richtung Norden. Die zugrundeliegenden Daten sind durch Auswertung der CRISM-Daten des Mars Reconnaissance-Orbiters zum Film zusammengefasst worden.
 


 
Curiosity wird im angedeuteten Bereich des nach Norden auslaufenden Ablagerungsfächers landen und die Schichtstruktur in diesem Bereich untersuchen. Eine weitere Zusammenfassung zur Geomorphologie des Gale-Kraters ist hier vorhanden.


Quelle
http://www.nature.com/news....html

Wichtige Hyperlinks
http://www.marspages.eu/in....php?page=500
http://martianchronicles.w....com/2010/09/16/gale-crater-geomorphology-paper-published/

Veröffentlicht am:
15:34:34 23.06.2011 von Udo Günther